- Ergebnisdienst und Vereinsinfo -

Ordnungsbestimmungen
Satzung und Ordnungen des SB Hamm

DWZ-Liste
SB Hamm

Spiellokale
im SB Hamm

Schachverband Ruhrgebiet

News:

Anleitung zur Ergebnismeldung    /   zum Ergebnisportal

5.12.2017 Auslosungen Einzelpokal (1. und 2. Runde)

Ergebnisse der 1. Runde: Halbfinale
Krahn, Reinhard (SV Kamen) - Zimmer, Sebastian (SG Werl-Wickede) 1-0

Neumann, Carsten (SV Kamen) - Grube, Frank (SV Unna) 1-0

Woestmann, Ulrich (SV Ahlen) - Wörtler, Lars-Erik (SVG Hamm) 0-1

Spielfrei: Markert, Dirk (SV Kamen)

Markert, Dirk (SV Kamen) - Neumann, Carsten (SV Kamen)

Wörtler, Lars-Erik (SVG Hamm) - Krahn, Reinhard (SV Kamen)

Lt. Ausschreibung sind diese Paarungen bis zum 15.12.2017 zu spielen und das Ergebnis per Mail an Jochen Leifeld  zu melden.

5.12.2017 Auslosungen Viererpokal (1. und 2. Runde)

die Ergebnisse der 1. Runde: Auslosung für das Halbfinale:
SV Unna - SV Ahlen 1,5 : 2,5

SV Kamen 2 - SG Werl-Wickede 2,5 : 1,5

spielfrei: SV Kamen 1 und SV Bönen

Ahlen - Kamen 1

Bönen - Kamen 2


5.12.2017 Auslosung der Jugend-Einzelmeisterschaft

U 12  1. Rd.

U 12  2. Rd 

U 12  3. Rd

U 12  4. Rd 

U 12  5. Rd 

U 12  Tabelle

U 20  1. Rd.

U 20  2. Rd.

U 20  3. Rd.

U 20  Tabelle

3.10.2017  Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2017
Schachverein Ahlen I wird mit 26:2 Punkten ungeschlagen Bezirks-Blitzmannschaftsmeister 2017

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 14. Runde 
Rang Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt Brt.Pkt Buchh
1. SV Ahlen 1 2066   12 2 0 26 43.0 202.0
2. SVg Hamm 1 2089   10 1 3 21 42.5 246.0
3. SV Kamen 1 2083   9 2 3 20 36.5 248.0
4. SV Ahlen 2 1915   7 4 3 18 35.0 188.0
5. SV KS Hamm 1 1958   6 4 4 16 30.5 250.0
6. SV Kamen 3 1751   6 4 4 16 28.5 196.0
7. SV Kamen 2 1786   7 2 5 16 27.5 250.0
8. SC Lünen-Horstmar 1790   6 3 5 15 33.0 164.0
9. SVg Hamm 2 1950   6 3 5 15 31.5 214.0
10. SG Caissa Hamm 1 1783   7 0 7 14 33.0 194.0
11. SC Lünen-Horstmar 1573   6 2 6 14 29.5 179.0
12. SVg Hamm 3 1679   6 2 6 14 28.5 185.0
13. SG Caissa Hamm 2 1522   6 2 6 14 28.0 186.0
14. SV KS Hamm 2 1713   7 0 7 14 27.0 220.0
15. SV Rünthe 1 1542   5 3 6 13 30.0 143.0
16. SK Werne 1 1623   6 1 7 13 25.0 175.0
17. SG Werl-Wickede 1 1592   5 0 9 10 19.5 145.0
18. SV Unna 1 1294   3 1 10 7 18.0 179.0
19. SV Ahlen 3 1119   2 0 12 4 13.5 191.0
Einzelergebnisse                   Rundenergebnisse                        Foto

28.9.2017  Ausschreibung Bezirks-Jugend EM 2017


26.06.2016: Günter Abromeit, SV Unna († 29.8.2017) - Der Schachverein Unna trauert um sein langjähriges Mitglied Günter Abromeit, der am Dienstag, den 29.8.2017 im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Günter Abromeit war viele Jahre lang die treibende Kraft beim SV Unna 1924, der an den großen Erfolgen des Vereins maßgeblichen Anteil hatte. - Karl-Heinz Volesky

31.08.2017:  Protokoll Mitgliederversammlung 2017

31.08.2017: Neues Spiellokal beim SV Kamen 1930!

31.08.2017:  Ausschreibung Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2017

10.08.2016: Saisonübersicht 2017/2018 mit Terminen, Ligaeinteilungen, Mannschaftsaufstellungen etc. als pdf. Falls Fehler auffallen, bitte Mail an gernot.medger(at)t-online.de

14.07.2017:  Ausschreibung Einzelpokal 2017

14.07.2017:  Ausschreibung Viererpokal 2017


04.06.2017: ACHTUNG!! Die Termine mussten leider noch einmal geändert werden und sind in unten stehender Tabelle korrigiert!
Sebastian Zimmer

22.04.2017: Termine der Saison 2017/2018 (korrigierte Version vom 04.06.17)


Bezirksliga Bezirksklasse Kreisliga Kreisklasse
1.Runde 03.09.17 01.10.17 10.09.17 03.09.17
2.Runde 17.09.17 22.10.17 08.10.17 17.09.17
3.Runde 15.10.17 12.11.17 05.11.17 15.10.17
4.Runde 19.11.17 10.12.17 03.12.17 19.11.17
5.Runde 17.12.18 21.01.18 14.01.18 17.12.17
6.Runde 28.01.18 11.02.18 04.02.18 28.01.18
7.Runde 18.02.18 04.03.18 25.02.18 18.02.18
8.Runde 11.03.18 15.04.18 18.03.18 11.03.18
9.Runde 08.04.18 06.05.18 29.04.18 22.04.18


05.04.2017: Einladung zur Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft (Ostereierblitz) am 13.04.2017 in Hamm

02.01.2017: Ausschreibung zur Jugend-Blitzeinzel-Meisterschaft am 25.03.2017 in Pelkum

02.01.2017: Ausschreibung zur Jugend-Schnellschach-Meisterschaft am 01.04.2017 in Bönen

14.11.2016: Einladung zum Nikolaus-Blitz-Turnier in Ahlen

22.10.2016: Ausschreibung Franz-Kappenberg-Open (Kamener Stadtmeisterschaft) 2017

17.10.2016: Ausschreibung Unna-Open 2016 (=Bezirks-Einzel-Meisterschaft)

05.10.2016: Bezirks-Blitz-Mannschafts-Meisterschaft 2016 - Ergebnisse als pdf

Abschlusstabelle
Rg. Team TWZ + = - Pkt. Br.Pkt.
1. SVg Hamm 1 2105 11 2 1 24 - 4 40.5
2. SV Kamen 1 2034 10 4 0 24 - 4 40.0
3. SV Ahlen 1 2066 10 2 2 22 - 6 41.0
4. SV KS Hamm 1 1866 9 0 5 18 - 10 37.5
5. SV Ahlen 2 1909 9 0 5 18 - 10 34.0
6. SVg Hamm 3 1951 8 1 5 17 - 11 32.0
7. SG Caissa Hamm 1 1806 8 0 6 16 - 12 34.0
8. SV Kamen 2 1761 7 1 6 15 - 13 31.5
9. SC Lünen-Horstmar 1 1785 7 0 7 14 - 14 29.0
10. SVg Hamm 2 1625 7 0 7 14 - 14 28.0
11. SK Wickede 1 1946 7 0 7 14 - 14 27.5
12. SG Caissa Hamm 2 1450 6 2 6 14 - 14 26.5
13. SV KS Hamm 2 1607 5 3 6 13 - 15 28.5
14. SK Werne 1 1647 6 1 7 13 - 15 22.5
15. SV Rünthe 1 1545 5 1 8 11 - 17 25.5
16. SC Werl 1 1511 4 2 8 10 - 18 25.5
17. SV Bönen 1 1727 4 2 8 10 - 18 23.0
18. SV Kamen 3 1199 4 1 9 9 - 19 20.0
19. SV Ahlen 3 829 2 0 12 4 - 24 13.5


14.09.2016: Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft 2016/17 - Ausschreibung

03.09.2016: Bezirks-Blitz-Mannschafts-Meisterschaft 2016 - Ausschreibung

25.08.2016: Neues Spiellokal beim SC Werl!!

12.08.2016: Mannschaftsmeisterschaften U12 und U20 Schachbezirk Hamm - Ausschreibung U20 / Ausschreibung U12 - Rückmeldung bitte bis spätestens 11.09.2016 an den 2. Jugendwart Holger Reinert - hb24reinert(at)unitybox.de / 02307 43623

10.08.2016: Saisonübersicht 2016/2017 mit Terminen, Ligaeinteilungen, Mannschaftsaufstellungen etc. als pdf. Wird in Kürze noch um die NRW-Jugendliga ergänzt. Falls Fehler auffallen, bitte Mail an gernot.medger(at)t-online.de

28.06.2016: Saison 2016/2017 - Paarungen und Termine für alle Klassen

Bezirksliga 2016/2017
Paarungsliste der 1. Runde 28.08.2016 Paarungsliste der 2. Runde 18.09.2016 Paarungsliste der 3. Runde 09.10.2016
SV Bönen 2 - spielfrei spielfrei - SK Werne 1 SV KS Hamm 2 - spielfrei
SV KS Hamm 2 - SV Ahlen 2 SV Kamen 3 - SG Caissa Hamm 1 SV Wickede 1 - SV Bönen 2
SV Wickede 1 - SC Lünen Horstmar 2 SV Hamm 2 - SC Lünen Horstmar 1 SC Werl 1 - SV Ahlen 2
SC Werl 1 - SV Hamm 2 SC Lünen Horstmar 2 - SC Werl 1 SC Lünen Horstmar 1 - SC Lünen Horstmar 2
SC Lünen Horstmar 1 - SV Kamen 3 SV Ahlen 2 - SV Wickede 1 SG Caissa Hamm 1 - SV Hamm 2
SG Caissa Hamm 1 - SK Werne 1 SV Bönen 2 - SV KS Hamm 2 SK Werne 1 - SV Kamen 3
Paarungsliste der 4. Runde 13.11.2016 Paarungsliste der 5. Runde 11.12.2016 Paarungsliste der 6. Runde 08.01.2017
spielfrei - SV Kamen 3 SV Wickede 1 - spielfrei spielfrei - SV Hamm 2
SV Hamm 2 - SK Werne 1 SC Werl 1 - SV KS Hamm 2 SC Lünen Horstmar 2 - SV Kamen 3
SC Lünen Horstmar 2 - SG Caissa Hamm 1 SC Lünen Horstmar 1 - SV Bönen 2 SV Ahlen 2 - SK Werne 1
SV Ahlen 2 - SC Lünen Horstmar 1 SG Caissa Hamm 1 - SV Ahlen 2 SV Bönen 2 - SG Caissa Hamm 1
SV Bönen 2 - SC Werl 1 SK Werne 1 - SC Lünen Horstmar 2 SV KS Hamm 2 - SC Lünen Horstmar 1
SV KS Hamm 2 - SV Wickede 1 SV Kamen 3 - SV Hamm 2 SV Wickede 1 - SC Werl 1
Paarungsliste der 7. Runde 22.01.2017 Paarungsliste der 8. Runde 12.02.2017 Paarungsliste der 9. Runde 05.03.2017
SC Werl 1 - spielfrei spielfrei - SC Lünen Horstmar 2 SC Lünen Horstmar 1 - spielfrei
SC Lünen Horstmar 1 - SV Wickede 1 SV Ahlen 2 - SV Hamm 2 SG Caissa Hamm 1 - SC Werl 1
SG Caissa Hamm 1 - SV KS Hamm 2 SV Bönen 2 - SV Kamen 3 SK Werne 1 - SV Wickede 1
SK Werne 1 - SV Bönen 2 SV KS Hamm 2 - SK Werne 1 SV Kamen 3 - SV KS Hamm 2
SV Kamen 3 - SV Ahlen 2 SV Wickede 1 - SG Caissa Hamm 1 SV Hamm 2 - SV Bönen 2
SV Hamm 2 - SC Lünen Horstmar 2 SC Werl 1 - SC Lünen Horstmar 1 SC Lünen Horstmar 2 - SV Ahlen 2
Paarungsliste der 10. Runde 02.04.2017 Paarungsliste der 11. Runde 23.04.2017
spielfrei - SV Ahlen 2 SG Caissa Hamm 1 - spielfrei
SV Bönen 2 - SC Lünen Horstmar 2 SK Werne 1 - SC Lünen Horstmar 1
SV KS Hamm 2 - SV Hamm 2 SV Kamen 3 - SC Werl 1
SV Wickede 1 - SV Kamen 3 SV Hamm 2 - SV Wickede 1
SC Werl 1 - SK Werne 1 SC Lünen Horstmar 2 - SV KS Hamm 2
SC Lünen Horstmar 1 - SG Caissa Hamm 1 SV Ahlen 2 - SV Bönen 2
Bezirksklasse 2016/2017
Paarungsliste der 1. Runde 11.09.2016 Paarungsliste der 2. Runde 02.10.2016 Paarungsliste der 3. Runde 06.11.2016
SV Unna 2 - spielfrei spielfrei - SV Bönen 4 SG Caissa Hamm 2 - spielfrei
SG Caissa Hamm 2 - SV Hamm 3 SC Werl 2 - SV Bönen 3 SV Kamen 4 - SV Unna 2
SV Kamen 4 - SV Ahlen 3 SV Ahlen 3 - SV Rünthe 1 SV Rünthe 1 - SV Hamm 3
SV Rünthe 1 - SC Werl 2 SV Hamm 3 - SV Kamen 4 SV Bönen 3 - SV Ahlen 3
SV Bönen 3 - SV Bönen 4 SV Unna 2 - SG Caissa Hamm 2 SV Bönen 4 - SC Werl 2
Paarungsliste der 4. Runde 04.12.2016 Paarungsliste der 5. Runde 15.01.2017 Paarungsliste der 6. Runde 05.02.2017
spielfrei - SC Werl 2 SV Kamen 4 - spielfrei spielfrei - SV Ahlen 3
SV Ahlen 3 - SV Bönen 4 SV Rünthe 1 - SG Caissa Hamm 2 SV Hamm 3 - SC Werl 2
SV Hamm 3 - SV Bönen 3 SV Bönen 3 - SV Unna 2 SV Unna 2 - SV Bönen 4
SV Unna 2 - SV Rünthe 1 SV Bönen 4 - SV Hamm 3 SG Caissa Hamm 2 - SV Bönen 3
SG Caissa Hamm 2 - SV Kamen 4 SC Werl 2 - SV Ahlen 3 SV Kamen 4 - SV Rünthe 1
Paarungsliste der 7. Runde 26.02.2017 Paarungsliste der 8. Runde 19.03.2017 Paarungsliste der 9. Runde 07.05.2017
SV Rünthe 1 - spielfrei spielfrei - SV Hamm 3 SV Bönen 3 - spielfrei
SV Bönen 3 - SV Kamen 4 SV Unna 2 - SV Ahlen 3 SV Bönen 4 - SV Rünthe 1
SV Bönen 4 - SG Caissa Hamm 2 SG Caissa Hamm 2 - SC Werl 2 SC Werl 2 - SV Kamen 4
SC Werl 2 - SV Unna 2 SV Kamen 4 - SV Bönen 4 SV Ahlen 3 - SG Caissa Hamm 2
SV Ahlen 3 - SV Hamm 3 SV Rünthe 1 - SV Bönen 3 SV Hamm 3 - SV Unna 2
Kreisliga 2016/2017
Paarungsliste der 1. Runde 04.09.2016 Paarungsliste der 2. Runde 25.09.2016 Paarungsliste der 3. Runde 30.10.2016
SC Werl 3 - SV Ahlen 4 SV Ahlen 4 - SG Caissa Hamm 3 SC Lünen Horstmar 3 - SV Ahlen 4
SC Lünen Horstmar 3 - SV Unna 3 SV KS Hamm 3 - SV Heessen 1 SK Werne 2 - SC Werl 3
SK Werne 2 - SV Kamen 5 SV Kamen 5 - SV Hamm 4 SV Hamm 4 - SV Unna 3
SV Hamm 4 - SV KS Hamm 3 SV Unna 3 - SK Werne 2 SV Heessen 1 - SV Kamen 5
SV Heessen 1 - SG Caissa Hamm 3 SC Werl 3 - SC Lünen Horstmar 3 SG Caissa Hamm 3 - SV KS Hamm 3
Paarungsliste der 4. Runde 27.11.2016 Paarungsliste der 5. Runde 18.12.2016 Paarungsliste der 6. Runde 29.01.2017
SV Ahlen 4 - SV KS Hamm 3 SK Werne 2 - SV Ahlen 4 SV Ahlen 4 - SV Kamen 5
SV Kamen 5 - SG Caissa Hamm 3 SV Hamm 4 - SC Lünen Horstmar 3 SV Unna 3 - SV KS Hamm 3
SV Unna 3 - SV Heessen 1 SV Heessen 1 - SC Werl 3 SC Werl 3 - SG Caissa Hamm 3
SC Werl 3 - SV Hamm 4 SG Caissa Hamm 3 - SV Unna 3 SC Lünen Horstmar 3 - SV Heessen 1
SC Lünen Horstmar 3 - SK Werne 2 SV KS Hamm 3 - SV Kamen 5 SK Werne 2 - SV Hamm 4
Paarungsliste der 7. Runde 19.02.2017 Paarungsliste der 8. Runde 12.03.2017 Paarungsliste der 9. Runde 30.04.2017
SV Hamm 4 - SV Ahlen 4 SV Ahlen 4 - SV Unna 3 SV Heessen 1 - SV Ahlen 4
SV Heessen 1 - SK Werne 2 SC Werl 3 - SV Kamen 5 SG Caissa Hamm 3 - SV Hamm 4
SG Caissa Hamm 3 - SC Lünen Horstmar 3 SC Lünen Horstmar 3 - SV KS Hamm 3 SV KS Hamm 3 - SK Werne 2
SV KS Hamm 3 - SC Werl 3 SK Werne 2 - SG Caissa Hamm 3 SV Kamen 5 - SC Lünen Horstmar 3
SV Kamen 5 - SV Unna 3 SV Hamm 4 - SV Heessen 1 SV Unna 3 - SC Werl 3
Kreisklasse 2016/2017
Paarungsliste der 1. Runde 28.08.2016 Paarungsliste der 2. Runde 18.09.2016 Paarungsliste der 3. Runde 09.10.2016
SV Rünthe 2 - spielfrei spielfrei - SV Ahlen 6 SV Hamm 5 - spielfrei
SV Hamm 5 - SV Bönen 5 SV Unna 5 - SV Ahlen 5 SG Caissa Hamm 4 - SV Rünthe 2
SG Caissa Hamm 4 - SV Kamen 6 SV Kamen 6 - SV Unna 4 SV Unna 4 - SV Bönen 5
SV Unna 4 - SV Unna 5 SV Bönen 5 - SG Caissa Hamm 4 SV Ahlen 5 - SV Kamen 6
SV Ahlen 5 - SV Ahlen 6 SV Rünthe 2 - SV Hamm 5 SV Ahlen 6 - SV Unna 5
Paarungsliste der 4. Runde 13.11.2016 Paarungsliste der 5. Runde 11.12.2016 Paarungsliste der 6. Runde 22.01.2017
spielfrei - SV Unna 5 SG Caissa Hamm 4 - spielfrei spielfrei - SV Kamen 6
SV Kamen 6 - SV Ahlen 6 SV Unna 4 - SV Hamm 5 SV Bönen 5 - SV Unna 5
SV Bönen 5 - SV Ahlen 5 SV Ahlen 5 - SV Rünthe 2 SV Rünthe 2 - SV Ahlen 6
SV Rünthe 2 - SV Unna 4 SV Ahlen 6 - SV Bönen 5 SV Hamm 5 - SV Ahlen 5
SV Hamm 5 - SG Caissa Hamm 4 SV Unna 5 - SV Kamen 6 SG Caissa Hamm 4 - SV Unna 4
Paarungsliste der 7. Runde 12.02.2017 Paarungsliste der 8. Runde 05.03.2017 Paarungsliste der 9. Runde 02.04.2017
SV Unna 4 - spielfrei spielfrei - SV Bönen 5 SV Ahlen 5 - spielfrei
SV Ahlen 5 - SG Caissa Hamm 4 SV Rünthe 2 - SV Kamen 6 SV Ahlen 6 - SV Unna 4
SV Ahlen 6 - SV Hamm 5 SV Hamm 5 - SV Unna 5 SV Unna 5 - SG Caissa Hamm 4
SV Unna 5 - SV Rünthe 2 SG Caissa Hamm 4 - SV Ahlen 6 SV Kamen 6 - SV Hamm 5
SV Kamen 6 - SV Bönen 5 SV Unna 4 - SV Ahlen 5 SV Bönen 5 - SV Rünthe 2


26.06.2016: Neuer Verein im SB Hamm - Der Schachbezirk Hamm hat auf seiner Mitgliederversammlung am 19.6.2016 mit überwältigender Mehrheit den Schachclub Wickede als neues Mitglied aufgenommen. Der Schachclub Wickede hatte nach einem internen Mitgliederentscheid beantragt, sich dem Schachbezirk Hamm anschließen zu können. Nach dem positiven Votum der Versammlung wird der Verein ab dem 1.7.2016 in den offiziellen Mitgliederlisten des Schachbundes Nordrhein-Westfalen als Mitglied des Hammer Bezirks geführt und in der kommenden Saison in der Bezirksliga des Schachbezirks Hamm antreten. Die Bezirksliga wird durch eine Ausnahmeentscheidung der Mitgliederversammlung aus Anlass des Beitritts des SC Wickede für ein Jahr um eine Mannschaft auf elf Mannschaften aufgestockt werden. - Karl-Heinz Volesky

Der Schachbezirk Hamm wählt Rolf Bachmann zum Ehrenvorsitzenden
Der langjährige Vorsitzende des Schachbezirks Hamm, Rolf Bachmann, ist von der Mit-gliederversammlung des Schachbezirks einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt worden. Rolf Bachmann hat sich zunächst viele Jahre für das Schachspiel in der Stadt Hamm engagiert und in der Zeit von 1997 bis 2010 13 Jahre lang die Interessen der Schachspieler des Großraums Hamm auch überörtlich vertreten. Der gelernte Jurist, der zuletzt bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2000 als Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht in Hamm tätig war, bringt seine beruflichen Erfahrungen als Richter ebenso wie seinen fundierten schachlichen und schach-organisatorischen Hintergrund bis heute als Vorsitzender des Bundesschiedsgerichts des Schachbundes Nordrhein-Westfalen in die Schachorganisation ein. Die Mitglieder¬versammlung des Schachbundes NRW hat noch vor wenigen Wochen seine Wiederwahl um weitere sechs Jahre bestätigt. Rolf Bachmann, der in den Jahren 2005 mit dem Ehrenbrief und 2010 mit der Ehrennadel des Schachbundes NRW ausgezeichnet wurde, nimmt hier die Glückwünsche von Karl-Heinz Volesky entgegen, der ihm im Amt des Bezirksvorsitzen des Schachbezirks Hamm und auch als Vorsitzender des Bundesturniergerichts des Schachbundes NRW im Jahre 2010 nachgefolgt ist. Der Schachspieler Rolf Bachmann nimmt auch heute noch mit großer Begeisterung an Schachturnieren teil. Wir wünschen ihm, dass er auch mit über 80 Jahren noch lange bei den großen Seniorenturnieren in der Bundesrepublik aktiv mitspielen kann.
Ehrenvorsitzender Bachmann

03.06.2016: Einladung zur Jahreshauptversammlung am 18.06.2016

02.06.2016: Saison 2016/2017 - hier vorab die vorläufige Terminplanung:

Bezirksliga Bezirksliga 12er Bezirksklasse Kreisliga Kreisklasse
1.Runde 28.08.16 28.08.16 11.09.16 04.09.16 28.08.16
2.Runde 18.09.16 18.09.16 02.10.16 25.09.16 18.09.16
3.Runde 09.10.16 09.10.16 06.11.16 30.10.16 09.10.16
4.Runde 13.11.16 13.11.16 04.12.16 27.11.16 13.11.16
5.Runde 11.12.16 11.12.16 15.01.17 18.12.16 11.12.16
6.Runde 22.01.17 08.01.17 05.02.17 29.01.17 22.01.17
7.Runde 12.02.17 22.01.17 26.02.17 19.02.17 12.02.17
8.Runde 05.03.17 12.02.17 19.03.17 12.03.17 05.03.17
9.Runde 02.04.17 05.03.17 07.05.17 30.04.17 02.04.17
10.Runde 02.04.17
11.Runde 23.04.17


21.03.2016: Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des Schachbezirks Hamm am 16.04.2016!!

15.03.2016:  offene Kamener Stadtmeisterschaft 2016 - AusschreibungTurnierseite

12.02.2016: Ausschreibung/Einladung zur Bezirksblitzeinzelmeisterschaft 2016 / Ostereierblitzturnier 2016

04.11.2015: Unna Open 2015 inklusive Bezirkseinzelmeisterschaft 2015/16 - hier geht's zur Ausschreibung und der Turnierwebseite

28.10.2015: Ausschreibungen Viererpokal und Einzelpokal 2015

03.10.2015: BBMM 2015 - Ergebnisse zum Download - Abschlußtabelle - Abschlußtabelle mit Einzelergebnissen - Alle Runden mit Einzelergebnissen

11.09.2015: Ausschreibung zur Bezirks-Blitz-Mannschafts-Meisterschaft 2015

06.09.2015: Bezirksligapartien werden im Ergebnisportal unter Rundschreiben veröffentlicht.

22.08.2015: SC Werl hat neues Spiellokal!!! Overbergschule, Wickeder Str. 2, 59457 Werl. Das Spiellokal befindet sich in dem flachen Nebengebäude.

11.08.2015:  Saisonübersicht als pdf (Termine/Aufstellungen/DWZ/Statistik)

27.06.2015: Klasseneinteilung Saison 2015/2016

Startnummer Bezirksliga Bezirksklasse Kreisliga Kreisklasse
1 SC Werl 1 SV Rünthe 1 SV Bönen 4 SV Bönen 5
2 SK Werne 1 SC Werl 2 SVg Hamm 4 SV Unna 3
3 SV Unna 1 SV Ahlen 3 SK Werne 2 SV Ahlen 5
4 SV KS Hamm 2 SV Bönen 3 SV Ahlen 4 SV Kamen 5
5 SV Kamen 3 SG Caissa Hamm 1 SG Caissa Hamm 3 SV Kamen 6
6 SV Kamen 4 SG Caissa Hamm 2 SG Caissa Hamm 4 SV Rünthe 2
7 SV Bönen 2 SC Lünen Horstmar 2 SC Lünen Horstmar 3 SV Unna 4
8 SV Unna 2 SVg Hamm 3 SV Heessen 1
9 SC Lünen Horstmar 1 SV KS Hamm 3 SVg Hamm 5
10 SVg Hamm 2 SC Werl 3

Da in der Kreisklasse nur 7 Teams starten, entfallen der 29.11.15 sowie der 24.04.16 als Spieltage, in untenstehender Tabelle aktualisiert.

17.06.2015: Termine für die Kreisklasse noch einmal angepasst, in untenstehender Tabelle geändert.

03.06.2015: Termine für die Saison 2015/16

Bezirksliga Bezirksklasse Kreisliga Kreisklasse
Runde 1 30.08.15 13.09.15 06.09.15 13.09.15
Runde 2 20.09.15 18.10.15 27.09.15 04.10.15
Runde 3 25.10.15 15.11.15 08.11.15 15.11.15
Runde 4 22.11.15 06.12.15 29.11.15 20.12.15
Runde 5 13.12.15 17.01.16 20.12.15 24.01.16
Runde 6 10.01.16 07.02.16 24.01.16 14.02.16
Runde 7 31.01.16 13.03.16 21.02.16 06.03.16
Runde 8 28.02.16 10.04.16 20.03.16
Runde 9 03.04.16 08.05.16 17.04.16


01.06.2015: JHV findet am 27.06.2015 um 14.30 Uhr in Ahlen statt (Schuhfabrik Bürgerzentrum, Königstr. 7)

26.04.2015: Kreisliga - Am Ende macht der SK Werne aufgrund der besseren Brettpunkte das Rennen. Beide Spitzenteams spielen in der Schlußrunde nur Remis. Werne 2 kommt gegen Bönen 5 nicht über ein 2,5:2,5 hinaus, Ahlen 3 trennt sich von Caissa Hamm 4 ebenfalls 2,5:2,5. Auch die SVg Hamm 4 und Lünen Horstmar 3 trennen sich friedlich. Den einzigen Tageserfolg landet Bönen 4 gegen Ahlen 4 mit 3:2.

NRW-Klasse -
Der SV Kamen hat es am Ende noch geschafft! Mit einem knappen 4,5:3,5 im Abstiegsendspiel über die Elberfelder SG konnte man am Ende als Aufsteiger noch die Klasse sichern. Herzlichen Glückwunsch!!

Verbandsliga/Verbandsklasse:
Happy-End für den SV Ahlen!! Die Ahlener sigeten im der Schlussrunde mit 6:2 gegen den Oberhausener SV 2 und profitierten von einer überraschenden Niederlage des Tabellenführers Wattenscheid gegen Schlußlich RW Altenessen. Somit wurde Ahlen doch noch glücklich Meister der VL 1 und steigt in die Regionalliga auf. Herzlichen Gklückwunsch!!
Den Aufstieg verpasst hat der SV Bönen in der Verbandsklasse. Beim 4:4 im Endspiel gegen FS Dortmund ließen die Bönener gleich reigenweise Großchanden liegen und landeten auf dem undankbaren dritten Platz. Bereits ein 4,5:3,5 hätte zur Teilnahme an den Stichkämpfen gereicht. Der SV Ahlen 2 beendete die Saison mit einer 3:5 Niederlage gegen Horst Emscher 2 auf Rang vier. Der SV Unna verabschiedete sich mit einer 2:6 Heimniederlage gegen Meister Hansa Dortmund 3 in Richtung Bezirksliga.


12.04.2015: Bezirksklasse - SV Unna 2 sichert sich mit einem Unentschieden gegen den SC Lünen Horstmar 2 die Meisterschaft! Das Team aus Lünen schnappte sich durch den Punktgewinn noch Platz zwei, da der bisherige Zweite SV Kamen 4 unerwartet mit 2:5 gegen die Caissa-Reserve unterlag. Platz vier hieß es am Ende für die Dritte aus Bönen nach einem knappen 4:3 über Schlußlicht KS Hamm 3, die schon vorher als Absteiger feststanden.

Regionalliga
- Nach den Königsspringern steht nun auch die Schachvereinigung Hamm als Absteiger fest. Die Hammer unterlagen gegen das bisher punktlose Schlußlicht SK Holsterhausen überraschend mit 3,5:4,5 und vergaben damit die letzte Chance auf den Klassenerhalt.

02.04.2015: Blitzeinzelmeisterschaft - Bei der im Rahmen des Ostereier-Blitzturnieres in Hamm ausgetragenen Blitzeinzelmeisterschaft siegte der Ahlener Rafael Torres-Kuckel mit 12 Punkten aus 15 Runden und sicherte sich den Titel. Die Plätze zwei und drei gingen an Ralf Schlaap (SVg Hamm / 11,5) und Heinz Georg (SV Kamen / 11,0).

02.04.2015: Bezirksligapartien aktualisiert

29.03.2015: Bezirksliga - Mit dem mittlerweile schon gewohnten geschlossen gespielten letzten Spieltag endete die Bezirksligasaison 14/15. Nach dem schon feststehenden Meistertitel des SV Kamen 2 fielen am Ende noch die Entscheidungen um Platz 2 (=Teilnahme an der Aufstiegsrunde) sowie um den Klassenerhalt. Die Vizemeisterschaft sicherte sich am Ende doch noch der SK Werne. Mit einem knappen 4,5:3,5 im direkten Duell mit dem Konkurrenten SC Lünen Horstmar zogen die Werner nach verkorkstem Saisonstart dann doch noch an Horstmar vorbei. Hochspannung lieferte auch der Abstiegskampf. Die Königsspringer-Reserve holte gegen Kamen 2 genau die notwendigen 2,5 Brettpunkte zum sicheren Klassenerhalt. Somit fiel die Entscheidung im Duell SV Bönen 2 gegen Caissa Hamm, was die Bönener schließlich mit 4,5:3,5 für sich entscheiden konnten.

Verbandsliga/Verbandsklasse:
Der SV Ahlen verlor am vorletzten Spieltag völlig unerwartet und verlor die Tabellenführung. Gegen das nominell klar unterlegeneTeam der SF Essen-Werden mussten sich die Ahlener mit 3,5:4,5 geschlagen geben und müssen nun um den Aufstieg bangen. Auch der SV Bönen musste im Aufstiegskampf einen Rückschlag hinnehmen. Im direkten Duell um Platz eins unterlag man zu Hause knapp mit 3,5:4,5 gegen Unser Fritz und fiel auf Rang drei zurück. Mit einem Sieg in der letzten Runde könnte man aber noch Platz zwei zurückerobern. Ebenfalls auf Rang drei liegt der SV Ahlen 2, der sich im Verfolgerduell mit 4:4 gegen Castrop-Rauxel 2 trennte. Der SV Unna verlor zum fünften Mal in dieser Saison knapp mit 3,5:4,5 und steht damit endgültig als Absteiger fest.

22.03.2015: Kreisliga - Meisterschaft vertagt, Aufstieg geklärt. Bereits vor der letzten Runde stehen mit dem SK Werne 2 und dem SV Ahlen 3 die beiden Aufsteiger in die Bezirksklasse fest. Mit je 14:2 Punkten sind beide nicht mehr von der ersten Plätzen zu verdrängen.

NRW-Klasse
- Einen rabenschwarzen Spieltag gab es für den SV Kamen in der NRW-Klasse. Zwar war die Kamener 3:5-Niederlage gegen den Tabellenzweiten SV Letmathe nicht sehr überraschend, aber alle vier Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt konnten punkten wodurch Kamen sich vor der abschließenden Runde auf einem Abstiegsplatz wiederfindet. Nun muss man in der letzten Runde unbedingt gegen Tabellennachbarn Elberfeld gewinnen und auf einen Ausrutscher der Konkurrenz hoffen.

21.03.2015: Jugend-Verbandsliga - Sowohl der SV Kamen als auch der SV Bönen konnten in der letzten Runde noch einmal punkten und ihre Positionen in der Abschlußtabelle festigen. Kamen wurde nach einem glatten 4,5:0,5 über die SG Mengede mit 8:2 Punkten Zweiter in der Gruppe 2, Bönen holte zum Abschluß gegen die RSG Läufer-Ost ein 3:3 und belegt in der Parallelgruppe am Ende mit 4:6 Zählern Rang vier.

15.03.2015: Bezirksklasse - Entscheidung über die zwei Aufstiegsplätze fällt erst am letzten Spieltag. Tabellenführer SV Unna 2 verlor mit 2,5:4,5 gegen den SV Rünthe und könnte mit einer abschließenden Niederlage gegen Lünen Horstmar 2 sogar noch auf Rang drei abrutschen, sollte gleichzeitig der SV Kamen 2 gegen die Caissa-Reserve punkten. Die Kamener schlugen den bisherigen Zweiten aus Lünen mit 4:3 und zogen bei 13 Zählern mit Unna gleich. Horstmar liegt mit 12 Punkten nur knapp dahinter. Die Dritte der Königsspringer steht nach der 3:4 Niederlage gegen Caissa Hamm 2 als Absteiger fest., da der Vorletzte SVg Hamm 3 mit 5,5:1,5 gegen Heessen gewann. Die Plätze vier und fünf getauscht haben Bönen 3 und Werl 2 nach dem 4,5:2,5 Heimsieg der Werler.

Regionalliga
- Einen bitteren drittletzten Spieltag gab es für die Hammer Teams in der Regionalliga. Die Königsspringer verloren ihr Duell gegen den SV Wattenscheid 2 mit 2,5:5,5 und stehen somit schon als Absteiger fest. Mit dem gleichen Resultat verlor die Schachvereinigung gegen die SF Brackel und steht damit ebenfalls kurz vor dem Abstieg. Bei zwei verbleibenden Partien haben die Hammer drei Zähler Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze. Da kann wohl nur noch ein Wunder helfen.

13.03.2015: Bezirksligapartien aktualisiert

09.03.2015: Bezirksliga - der SV Kamen 2 steht nach einem 4:4 im Spitzenspiel gegen den SK Werne praktisch als Meister fest. Um Platz zwei gibt es in der letzten Runde eine "Endspiel" zwischen Werne und dem SC Lünen-Horstmar. Die Lüner gewannen knapp mit 4,5:3,5 gegen die SVg Hamm 2. Im Falle eines Werner Sieges könnte auch noch der SC Werl mit einem deutlichen Erfolg auf Platz zwei klettern, nachdem man ebenfalls knapp mit 4.5:3,5 gegen doe Zweite der Königsspringer siegreich war. Nach einem 4:4 gegen den SV Kamen 3 konnte der SV Bönen 2 die rote Laterne wieder an Caissa Hamm abgeben, verpasste aber  die große Möglichkeit bereits in der Vorschlussrunde den Klassenerhalt zu sichern. Der wird nun in der letzten Runde zwischen Bönen und Caissa im direkten Duell ausgespielt. Auch die Königsspringer könnten mit einer sehr hohen Niederlage in der letzten Runden noch in Bedrängnnis kommen.

Kreisklasse
- In der Kreisklasse hat Titelfavorit SC Werl 3 die Meisterschaft wohl in der Tasche. Nach einem 3:1 über den SV Unna 4 benötigen die Werler in der letzten Runden gegen den Verfolger SV Rünthe 2 nur einen Brettpunkt zum Titel. Rünthe hingegen benötigt nach einem 3,5:1,5 über den SV Kamen 6 unbedingt einen Sieg um sich Platz zwei zu sichern. Nur einen Zähler hinter den Bergkamenern liegt die Vierte der SG Caissa Hamm noch in Lauerstellung um die Aufstiegsplätze.

01.03.2015: Kreisliga - enorm spannend bleibt der Aufstiegskampf in der Kreisliga. Nach der siebten Runde stehen mit dem SK Werne 2 und dem SV Ahlen 3 zwei Teams punkt- und brettpunktegleich auf Platz eins. Nur eine Zähler dahinter ist die Fünfte der Schachvereinigung Hamm ebenfalls noch gut im Rennen. Der SK  Werne tat sich beim 3:2 über den SV Ahlen 4 überraschend schwer. Ahlen 3 mit 3,5:1,5 gegen Lünen Horstmar 3 sowie die Schachvereinigung Hamm 5 mit 4,5:0,5 über Caissa Hamm 3 siegten da schon deutlicher. Der SV Kamen 5 zog sein Team nach der sechsten Runde zurück und steht damit als Absteiger fest. Bönen 5 siegte somit kampflos, während die Bönener Vierte in Notbesetzung zu Dritt gegen die Schachvereinigung Hamm 4 knapp einer einer Überraschung scheiterte und 2:3 unterlag. 

Verbandsligen/Verbandsklassen
- In der Verbandsliga schaffte der SV Ahlen im Spitzenspiel gegen den ärgsten Verfolger SV Wattenscheid 3 ein 4:4 und verteidigte die Spitzenposition. Die Ahlener Reserve siegte in der Verbandsklasse gegen Schlusslicht Mühlheim-Nord 5 knapp mit 4,5:3,5 und wahrte damit die Chance noch Platz zwei zu erreichen. Auf diesen rutschte in der Gruppe drei der bisherige Tabellenführer aus Bönen. Gegen den SV Welper 2 kamen die Bönener nicht über ein 4:4 hinaus und vergaben dabei mehrere klare Möglichkeiten. In Gruppe eins bleibt das Pech denm SV Unna treu. Zum vierten Mal verloren die Kreisstädter mit 3,5:4,5 und stehen damit quasi als Absteiger fest.

22.02.2015: Bezirksklasse - Zwei Runden vor Schluß kämpfen in der Schach-Bezirksklasse noch drei Teams um die Meisterschaft sowie um Platz zwei, der ebenfalls zum Aufstieg in die Bezirksliga berechtigt. Während Tabellenführer SV Unna 2 mit einem haushohen 6,5:0,5 über die Schachvereinigung Hamm 3 mit jetzt 13:1 Punkten die Spitzenposition festigen konnte, musste die bisher punktrgleiche Reserve des SC Lünen Horstmar gegen die Zweite der SG Caissa Hamm etwas überraschend einen Punkt abgeben. Mit 12:2 Zählern bleiben die Lüner aber auf Platz zwei, dicht gefolgt vom SV Kamen 4 mit 11:3, der mit 4:3 über den SV Rünthe erfolgreich war. Die beiden Abschlussrunden mit den Begegnungen "Kamen - Horstmar" und "Horstmar - Unna" versprechen ein packendes Finale um den Titel. 

08.02.2015: Kreisliga - In der Kreisliga spitzt sich der Kampf um den Titel wieder zu. Tabellenführer SK Werne 2 gibt beim 2,5:2,5 gegen die Schachvereinigung Hamm 4 einen weiteren Zähler ab und liegt mit 10:2 Punkten nur noch 1,5 Brettpunkte vor dem SV Ahlen 3. Die Ahlener siegt glatt mit 4:1 gegen die Fünfte aus Bönen und rückten wieder näher an das Team aus Werne heran. Auch noch in Schlagdistanz liegt die Fünfte der Schachvereinigung Hamm. Nach einem 3,5:1,5 Erfolg über Ahlen 4 konnten die Hammer ihr Konto auf 9:3 erhöhen. Auf Ausrutscher an der Spitze müssen die Manschaften auf den Plätzen vier bis sechs hoffen, wollen sie noch auf den zweiten Platz vorrücken. Die SVg Hamm 4, SG Caissa Hamm 3 und der SV Bönen 4 bilden mit 7:5 Punkten das Mittelfeld. Das Caissa-Team schlug Lünen Horstmar 3 mit 4,5:0,5, Bönen 4 gewann kampflos gegen den SV Kamen 5. Kamen liegt damit weiter mit 1:11 Punkten auf dem Abstiegsplatz. Knapp davor rangieren Horstmar 3 (2:10), Bönen 5 (3:9) und Ahlen 4 (4:8).

NRW-Klasse: in der 6. Runde gelang dem SV Kamen der dritte Erfolg mit einem 5,5:2,5 über die SG Ennepe-Ruhr-Süd glichen die Kamener ihr Punktekonto aus und konnten sich wieder leicht von den Abstiegsplätzen lösen.

Verbandsliga/Verbandsklasse: In der Verbandsliga musste der SV Ahlen beim 4:4 gegen die SF Buer den ersten Punktverlust hinnehmen. Trotzdem liegt man weiter an der Tabellenspitze und bei 11:1 Punkten immer noch gut im Rennen auf dem Weg zurück in die Regionalliga. In der Verbandsklasse 3 übernahm der SV Bönen mit einem 5,5:1,5 über Schwarze Dame Osterfeld nach der sechsten Runde mit 10:2 Punkten die alleinige Tabellenführung, hat aber noch ein schweres Restprogramm. In Gruppe zwei liegt der SV Ahlen 2 auf Platz vier und hat nach einem 4:4 gegen WD Borbeck 2 noch immer Kontakt zumindest zu Rang zwei. Schwer wird es in der Gruppe eins für den SV Unna noch die Klasse zu halten. Gegen den Tabellennachbarn Hervest-Dorstener SK mussten die Unnaeraner mit 1,5:6,5 die erste deutliche Niederlage hinnehmen und rutschten af den letzten Platz ab.

07.02.2015: Verbandsjugendliga - Der SV Kamen verliert in Gruppe 2 das Spitzenspiel der beiden bis dato verlustpunktfreien Teams gegen den SV Horst-Emscher knapp mit 2:3. Damit werden die Kamener am Ende vermutlich auf Rang zwei landen. In der Parallelgruppe gewinnt der SV Bönen zu Hause überraschend deutlich mit 4,5:1,5 gegen die an allen Brettern nominell stärkere Dritte der SF Brackel und sichert sich damit vorzeitig den Klassenerhalt. 26.06.2016: Neuer Verein im SB Hamm - Der Schachbezirk Hamm hat auf seiner Mitgliederversammlung am 19.6.2016 mit überwältigender Mehrheit den Schachclub Wickede als neues Mitglied aufgenommen. Der Schachclub Wickede hatte nach einem internen Mitgliederentscheid beantragt, sich dem Schachbezirk Hamm anschließen zu können. Nach dem positiven Votum der Versammlung wird der Verein ab dem 1.7.2016 in den offiziellen Mitgliederlisten des Schachbundes Nordrhein-Westfalen als Mitglied des Hammer Bezirks geführt und in der kommenden Saison in der Bezirksliga des Schachbezirks Hamm antreten. Die Bezirksliga wird durch eine Ausnahmeentscheidung der Mitgliederversammlung aus Anlass des Beitritts des SC Wickede für ein Jahr um eine Mannschaft auf elf Mannschaften aufgestockt werden. - Karl-Heinz Volesky

06.02.2015: Bezirksligapartien aktualisiert

05.02.2015: Die Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft 2015 wird wieder am Gründonnerstag im Rahmen des Ostereier-Blitz-Turnieres von der Schachvereinigung Hamm ausgericht.  Start ist am 02.04.2015 um 19.00 Uhr im Sportcasino Jürgen-Graef-Allee 13, 59065 Hamm. Anmeldeschluß ist 18.45 Uhr. Ausschreibung siehe weiter oben.

01.02.2015: Bezirksliga - Ein packendes Saisonfinale verspricht die Bezirksliga im Schachbezirk Hamm. Nach der siebten Runde ist die Tabelle sehr eng zusammengerückt. Lediglich der Kampf um Die Meisterschaft scheint so gut wie entschieden. Spitzenreiter SV Kamen 2 ließ auch beim 6:2 gegen die Reserve der Schachvereinigung Hamm nichts anbrennen und liegt zwei Runden vor Schluß bei einem Punktekonto von 11:1 drei Zähler vor dem zweitplatzierten SC Lünen Horstmar. Hinter dem spielfreien Team aus Lünen rückte der SK Werne durch einen glatten 6:2 Erfolg über den SC Werl auf Rang drei vor und hat mit 7:5 Punkten plötzlich wieder Ambitionen, Platz zwei zu ergattern, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt. Extrem eng wird es im Kampf um den Klassenerhalt, da sowohl Caissa Hamm als auch der SV Bönen 2 Punkten konnten. Das Caissa-Team schaffte in Bestbesetzung ein 6:2 über den SV Kamen 3, die Bönener siegten bei der Königsspringer-Reserve mit 4,5:3,5. Bönen bleibt dadurch zwar weiterhin Tabellenletzter, liegt aber mit 4:8 Punkten sogar nur zwei Zähler hinter dem Vierten SC Werl.

Kreisklasse - Auch in der 7. Runde gab sich Tabellenführer SC Werl 3 keine Blöße und landete im sechsten Spiel den sechsten Sieg. Die meisterschaft scheint nur noch Formsache. Um den zweiten Platzstreiten sich derzeit die Vierte der SG Caissa Hamm und die Reserve des SV Rünthe.

26.01.2015: Bezirksklasse - Der SV Unna 2 gewinnt die Topbegegnung gegen Bönen 3 und verteidigt die Tabellenspitze vor der punktgleichen Reserve des SC Lünen Horstmar. Dritter bleibt der SV Kamen 4 in Lauerstellung. Am Tabellenende wird die Luft für die Dritte der Königsspringer immer dünner.

Regionalliga
- In der Regionalliga liegen beide Hammer Vertreter nach fünf absolvierten Runden auf einem Abstiegsrang. Während die Königsspringer zu Hause mit 2,5:5,5 gegen Mülheim-Nord 3 unterlagen und weiter bei zwei Punkten bleiben, konnte die Schachvereinigung überraschend den bisherigen Tabellenführer Bochumer SV bezwingen und mit vier Punkten den Anschluss an die rettenden Plätze schaffen.

21.01.2015: Bezirksligapartien aktualisiert

20.01.2105: Der Schachverein Königsspringer Hamm 45/58 trauert um Walter Gutte, der im Alter von 88 Jahren verstarb.

Er gehörte, mit seinen 88 Jahren, zu den ältesten aktiven Schachspielern in Hamm, war das älteste Mitglied bei den Königsspringern und spielte noch in der dritten Mannschaft des Vereins in der Bezirksklasse. Als Spieler war Walter Gutte ein unverzichtbarer Teil seiner Mannschaft, auf den immer Verlass war und der keine Begegnung ausließ. Auch das wöchentliche Training war für ihn selbstverständlich.

Bereits 1948 schloss sich Walter Gutte dem Schachverein Königsspringer Herringen an und war schon ein Jahr später im Vorstand des Vereins. 1952 wurde er Jugendleiter und amtierte, von 1955 bis 1965 auch als Jugendleiter im Schachbezirk Hamm. 1970 wurde Walter Gutte Vorsitzender des Vereins und blieb dies auch über Jahrzehnte, bis der Verein 1998 mit dem Schachverein Wiescherhöfen zum SV Königsspringer Hamm 45/58 fusionierte. 43 Jahre lang gehörte Walter Gutte zur ersten Mannschaft und wurde 1998 zum Ehrenmitglied ernannt. Auch nach der Fusion stand er dem Vorstand und allen Vereinsmitgliedern stets mit Rat und Tat zur
Seite. Ebenfalls für den Nachwuchs hat er eine Menge getan.


Die Gründungen der
Schulschach-Arbeitsgemeinschaften an der Sophie-Scholl-Schule und an der Gebrüder-Grimm-Schule gehen auf sein Konto. Das goldene Sportabzeichen, für das Walter Gutte regelmäßig trainierte, war für ihn lange eine Selbstverständlichkeit.

Zahlreich auch die Auszeichnungen für seine ehrenamtliche Arbeit im sportlichen Bereich. So erhielt er u.a. die Sportplakette der Stadt Hamm und die Ehrenplakette des Stadtsportbundes. In seiner langen Schachkarriere wurde er mehrmals Vereinsmeister im Normal- und Blitzschach und ist viele Male mit seiner Mannschaft aufgestiegen. Geehrt wurde er 2005 für 600 Meisterschaftsspiele und 2008 für 60-jährige! Vereinszugehörigkeit.
Dem Schachspiel verbundenGutte
Walter Gutte


18.01.2015: Kreisliga - Erneut werden zwei Begegnungen kampflos entschieden. Der SV Kamen 5 tritt gegen den SK Werne 2 zum zweiten Mal in Folge nicht an und auch die Schachvereinigung Hamm 4 erhält gegen Ahlen 4 zwei Punkte ohne zun spielen. Beim Doppelheimspiel in Bönen unterliegen Bönen's Vierte gegen Ahlen 3 mit 1:4 und Bönen 5 gegen Caissa Hamm 3 mit 0,5:4,5. Knapper endet das Match zwischen Lünen Horstmar 3 und der Schachvereinigung Hamm 5, das die Hammer mit 3:2 für sich entscheiden. In der Tabelle führt weiter Werne 2 mit 9:1 Zählern vor Ahlen 3 mit 8:2. Dahinter folgen die beiden Teams der Schachvereinigung mit 7 bzw. 6 Punkten. Am Ende bleiben weiter Lünen Horstmar 3 und Kamen 5.

Verbandsliga/Verbandsklassen:
In der Verbandsliga 1 behält der SV Ahlen mit einem 5:3 über Bottrop weiter eine saubere Weste und verteidigt Platz 1 in der Tabelle. In der Verbandsklasse 2 war die Ahlener Reserve mit einem 4,5:3,5 über RE Altstadt ebenfalls siegreich und bleibt mit 7:3 Punkten in Tuchfühlung zu Rang zwei. In Gruppe 3 schafft der SV Bönen mit 6:2 über Buer-Hassel den vierten klaren Erfolg und liegt mit 8:2 Punkten brettpunktegleich mit Eichlinghofen an der Tabellenspitze. Weiter glücklos spielt der SV Unna in Gruppe 1, gegen den Tabellennachbarn Mengede gab es die dritte 3,5:4,5 Niederlage.

11.01.2015: Bezirksliga -  Im Spitzenspiel trennen sich Kamen 2 und Lünen Horstmar friedlich mit 4:4. Damit bleiben die Kamener unangefochten an der Spitze, Lünen weiter auf Rang zwei. Auch die Partien Caissa Hamm gegen Königsspringer Hamm 2 sowie SC Werl gegen SVg Hamm 2 enden unentschieden. Durch den Punktgewinn übergibt Caissa die rote Laterne wieder an die Bönener Reserve, die gegen den SK Werne mit 2,5:5,5 unterlagen.

Kreisklasse
- In der Kreisklasse strebt die Driite des SC Werl unaufhaltsam dem Wiederaufstieg entgegen. Diesmla gab es ein 4:1 gegen den SV Ahlen 5. Im Verfolgerduell schlug Caissa Hamm 4 die Zweite aus Rünthe mit 3:2 und verdrängte die Bergkamener auf Rang drei. Mit demselben Ergebnis schlug Kamen 6 den SV Unna 3. Den höchsten Sieg des Spieltages landete der SV Bönen 6 mit einem 4,5:0,5 gegen Unna 4 und kletterte damit auf Rang vier.

NRW-Klasse - Nach der dritten Niederlage in Folge rutscht der SV Kamen in der Tabelle weiter nach unten und liegt nur noch einen Brettpunkt von den Abstiegsplätzen entfernt.

10.01.2015: Jugend-Blitzeinzelmeisterschaft 2015

Nur 25 Teilnehmer fanden bei stürmischem Wetter den Weg nach Bönen um die Titelträger der Schachjugend Hamm im Blitzschach zu ermitteln. Sowohl in der Gruppe U20 bis U14 als auch bei den "Jüngeren" in der U12 bis U8 wurde somit ein Rundenturnier gespielt.
In der Gruppe der Älteren entwickelte sich ein hochspannender Wettkampf, in dem am Ende drei Spieler mit 12,5 Zählern punktgleich an der Spitze lagen. Die Feinwertung musste somit entscheiden.
Gesamtdritter und damit bester in der U20 wurde Marc Böse von der SG Caissa Hamm. Platz eins ging an Lando Korten vom SV Unna, der damit die U18 vor dem Zweitplatzierten und punktgleichen Maik Mönkemeyer vom SV Bönen  gewann. Einen Zähler dahinter belegte der Kamener Felix Georg Rang drei in dieser Wertung.
Den U16-Pokal bekam mit 9 Puniten Leonardo Bednik vom SV Bönen vor Jannis Arndt (8) und John Rau (6) von der Schachvereinigung Hamm. Ebenfalls nach Bönen holte Tom Potthink den Sieg in der U14 vor Max Zeitz und Luca Püttmann vom SV Kamen.

In der Gruppe der Jüngeren siegte Markus Rau von der Schachvereinigung Hamm mit 6,5 Punkten vor seinem Clubkameraden Fabian Kallenbach (6) und dem Kamener Thabo Bals (6). Die drei belegten auch die ersten drei Ränge in der U12. Bester der U10 war Jonas Rau (SVg Hamm) vor Ansgar Hachmeister (Caissa Hamm) und Momme Baschin (SVg Hamm). Den U8-Pokal bekam David Ungureanu von der Schachvereinigung Hamm.

Sieger U20-U14U12-U8

01.01.2015: Unna Open / Einzelmeisterschaft: Heinz Georg ist Bezirksmeister!

Zum 26. Mal veranstaltete der Schachverein Unna 1924 das Unna Open, sein Traditionsturnier „zwischen den Jahren“, in diesem Jahr erstmalig verbunden mit der Bezirkseinzelmeisterschaft des Schachbezirks Hamm.
14 Tage vor Turnierbeginn war das Turnier bereits ausgebucht. Von den 102 Turnierteilnehmern spielten 26 Jugendliche um den Jugendpreis der Stadtwerke Unna. Da es, wie immer, nicht nur Geldpreise, sondern auch für jeden Teilnehmer einen Sachpreis zu gewinnen gab, waren die Spielräume bis zur Siegerehrung im Atelier der Lindenbrauerei gut gefüllt. In der letzen Runde entschied die Vorjahressiegerin WGM Carmen Voicu-Jagodzinsky vom SV Hemer das Tunier für sich, gefolgt von Prof. Michael Fehling vom Hamburger SK. Platz 3 erzielte Benjamin Nachbar vom SV Mühlheim Nord.

Der Jugendpreis des Unna Open ist inzwischen als einer der höchstdotierten und am breitest gefächerten Jugendpreise in der Umgebung bekannt und lockte rekordverdächtige 26 Jugendliche an. Hier sicherte sich Chris Huckebrink vom SV Kamen den Jugendpreis , Platz 2 ging an Daniel Kantor (SF Berghofen), Dritter wurde Felix Georg (SV Kamen).

Für die integrierte Einzelmeisterschaft des Schachbezirkes Hamm gingen 32 der 102 Teilnehmer in die Wertung und kämpften somit um den Bezirkstitel. Bezirksmeister wurde am Ende Heinz Georg vom SV Kamen mit 5.0 Punkten aufgrund der besseren Feinwertung vor Michael Schnelting vom SK Werne,  Chris Huckebrink (SV Kamen) sowie Rafael Torres-Kuckel (SV Ahlen), die es allesamt auf 5 Zähler brachten. Im Gesamtturnier, das WGM Carmen Voicu-Jagodzinsky mit 6.0 Punkten aus 7 Runden gewann, belegten sie die Plätze 6, 9, 10 und 11.

BezirksmeisterUnna Open - Turniersaal

Runde 6: der Kamener Heinz Georg entwischt im Endspiel der Großmeisterin und späteren Siegerin des Unna Open, Carmen Voicu-Jagodzinsky ins Remis und wahrte damit seine Chancen auf den Hammer Bezirkstitel


27.12.2014: Unna Open 2014 / Bezirkseinzelmeisterschaft - Mit einer tollen Beteiligung von 102 Teilnehmern startete das diesjährige Unna Open, welches erstmalig auch Bezirkseinzelmeisterschaft des SB Hamm ist. Immerhin 35 Spieler des Schachbezirkes befinden sich im Teilnehmerfeld und kämpfen um den Bezirkstitel!

21.12.2014: Bezirksklasse - SV Unna 2 und SC Lünen Horstmar 2 festigen ihre Spitzenpositionen. Im Verfolgerduell gewinnt der SV Kamen 4 nach spannendem Kampf mit 4,5:2,5 in Bönen dei der dortigen Dritten. Am Tabellenende kann die Caissa-Reserve beim 5:2 gegen die Dritte der Schachvereinigung erstmals punkten. Schlusslicht bleiben die Königsspringer Hamm 3, die beim 3,5:3,5 gegen den SV Heessen ebenfalls den ersten Saisonpunkt holten.

Regionalliga
- Die Königsspringer Hamm unterlagen dem SK Herne-Sodingen klar mit 1,5:6,5, der Schachvereinigung Hamm gelang immerhin ein Teilerfolg beim 4.4 gegen Mülheim-Nord 3. Mit je zwei Punkten liegen die Hammer Vertreter im Moment auf den Abstiegsplätzen acht und neun.

14.12.2014: Kreisliga - Die Punkte im Spitzenspiel gehen kampflos an SK Werne 2, der SV Ahlen 3 hat die Begegnung im Vorfeld abgesagt. Die Verfolger SVg Hamm 5 und SV Bönen 4 gaben ebenfalls Punkte ab, hielten aber die Plätze. Hamm 5 trennet sich von Bönen's Fünfter ebenso Unentschieden wie Bönen 4 von der Caissa Hamm 3. Die Kellerduelle gewannen der SV Ahlen 4 mit 3:2 gegen Lünen Horstmar 3 sowie die Svg Hamm 4 kampflos mit 5:0 gegen die Fünfte aus Kamen., die weiterhin Schlusslicht bleibt.

NRW-Klasse:
Im vierten Spiel gabe es für Aufsteiger SV Kamen die zweite Niederlage beim 3:5 gegen Turm Lippstadt.

Verbandsliga/Verbandsklasse:
Der SV Ahlen bleibt weiter Spitzenreiter. Die Ahlener gewannen ihr Viertrundenmatch bereits vorgezogen mit 6:2 gegen Mülheim-Nord 4. Pech hatte erneut der SV Unna in der Verbandsklasse: Ersatzgeschwächt unterlag man abermals nur hauchdünn mit 3,5:4,5 beim SV Waltrop.
In Gruppe zwei festigte die Ahlener Reserve mit einem 4,5:3,5 über den Oberhausener SV 3 ihren Mittelfeldplatz. Ebenfalls siegreich war der SV Bönen, der mit einem 5:3 über die SU Annen in der Gruppe drei auf den dritten Rang klettern konnte.


12.12.2014: Bezirksligapartien aktualisiert

07.12.2014: Bezirksliga - SV Kamen 2 hat spielfrei und ist trotzdem Gewinner des Spieltages. Im Verfolgerduell trennten sich Lünen Horstmar und Werl mit 4:4. Im Kellerduell gelang dem SK Werne mit einem 5:3 über Caissa Hamm der erste Saisonsieg. Da dies auch die Bönener Reserve mit 5:3 bei der Schachvereinigung Hamm 2 schaffte, geht die rote Laterne nunmehr an das Caissa-Team über. In einem vorgezogenen Spiel hatte Kamen 3 bereits mit 5,5:2,5 gegen die Zweite der Königsspringer gewonnen.

Kreisklasse -
Fast durchweg knappe Resultate in der fünften Runde. Rünthe 2 schlug Werl 4 knapp mit 3:2 und zog in der Tabelle mit Spitzenreiter Werl 3 gleich. Rng drei verteidigte die Caissa-Vierte mit einem 4:1 bei Unna 4. Auch Unna 3 zog mit 2:3 gegen Bönen 6 den Kürzeren. Schlusslicht bleibt Ahlen 5 nach einer 2:3 Niederlage gegen Kamen 6.

29.11.2014: Unna Open 2014 / Bezirkseinzelmeisterschaft - Das Unna Open 2014 findet vom 27.-30.12.2014 in der Lindenbrauerei in Unna statt. Erstmals ist die Einzelmeisterschaft des Schachbezirk Hamm integriert. Die Turnierleitung hat Pit Schulenburg aus Dortmund.
Turnierseite / Ausschreibung Teil 1 / Teil 2

Unna Open


23.11.2014: Bezirksklasse
- In der vierten Runde gab es durchweg knappe Ergebnisse. Dreimal endeten die Matches Unentschieden, ledgilich der SV Bönen 3 mit 4:3 bei der Caissa-Reserve sowie der SV Rünthe beim 4:3 über die Dritte der Königsspringer konnten doppelt punkten. In derTabelle hat sich an der Reihenfolge nichts geändert, aber die Bönener rückten bis auf einen Zähler an das Spitzenduo Unna und Lünen heran.  Am Tabellenende sind Caissa Hamm 2 und Königsspringer Hamm 3 weiter ohne Punkt und haben schon drei Zähler Rückstand auf die nächsten Teams.

Regionalliga
- In der dritten Runde schafften die Königsspringer immerhin ein 4:4 gegen WD Borbeck, während die Schachvereinigung Hamm mit 3:5 gegen herne-Sodingen unterlag.

16.11.2014: Kreisliga -  SV Ahlen 3 schlägt die Svg Hamm 4 mit 3,5:1,5 und ist nach drei Runden mit 6:0 Punkten einziges verlustpunktfreies Team. Mit 5:1 Zählern rangiert die Reserve des SK Werne auf Platz zwei, nachdem sie gegen die Dritte der SG Caissa Hamm doch etwas überraschend nur ein 2,5:2,5 erreichte. Im Verfolgerduell unterlag der SV Bönen 4 zu Hause gegen die Schachvereinigung Hamm 5 glatt mit 0,5:4,5. Beide liegen mit je 4:2 Punkten auf den Rängen drei und vier. In den übrigen Paarungen gewannen Lünen Horstmar 3 mit 3:2 bei Bönen 5 sowie Ahlen 4 mit 3:2 bei Kamen 5 jeweils ihre ersten Punkte. Ab Platz fünf beginnt somit die Zone der akut abstiegsgefährdeten Mannschaften. Zwischen der fünftplatzierten SG Caissa Hamm 3 mit 2:4 und dem Tabellenletzten SV Kamen 5 mit 1:5 Zählern liegt gerade mal ein mageres Pünktchen.

NRW-Klasse
- In der dritten Runde hat es den SV Kamen nun doch ereilt. Mit 2:6 unterlag man gegen das Top-Team Oberhausener SV und kassierte damit die ersten Verlustpunkte.

Verbandsliga/Verbandsklasse
- In der Verbandsliga landete der SV Ahlen mit 4,5:3,5 über die SG Bochum 3 den dritten doppelten Punktgewinn, liegt aufgrund der schlechteren Brettpunkte aber nur auf Rang drei der Tabelle. Riesenpech hatte der SV Unna in der Verbandsklasse. Beim Gastspiel in Bochum schafften es zwei Akteure nicht rechtzeitig durch den Verkehr und kamen erst kurz nach der Karenzzeit im Spiellokal an. Trotz der zwei kampflosen Auftaktniederlagen schaffte Unna dann fast noch einen Punktgewinn und unterlag nur knapp mit 3,5:4,5 gegen die SG Bochum 4.  Ebenfalls knapp an einer Überrschung scheiterte der SV Ahlen 2. Gegen den an sechs Brettern nominell deutlich stärkeren Dortmunder SV unterlag man nur mit 3,5:4,5. Eine deutliche Sache war hingegen das Gastspiel des SV Bönen in Haltern. Gegen die Königsspringer siegte der SV49 glatt mit 6,5:1,5 und kletterte auf Rang vier der Tabelle.

07.11.2014: Bezirksliga-Partien aktualisiert!

02.11.2014: Bezirksliga - SV Kamen 2 gewinnt das Spitzenspiel gegen den SC Werl mit 5,5:2,5 und ist jetzt als einziges Team noch verlustpunktfrei. Neuer Zweiter ist der SC Lünen Horstmar, der knapp mit 4,5:3,5 bei der Bönener Reserve die Oberhand behielt. Der SK Werne bleibt weiter ohne Sieg und unterliegt dem SV Kamen 3 überraschend mit 3:5. Im Stadtduell sschlägt die Zweite der Schachvereinigung Hamm die SG Caissa Hamm mit 5:3.

Kreisklasse - Topfavorit SC Werl 3 schlägt die Sechste aus Kamen deutlich mit 4,5:0,5 und baut die Tabellenführung vor dem spielfreien SV Rünthe 2 aus. Im Verfolgerduell trennten sich der SV Unna 3 und Caissa Hamm 4 mit 2,5:2,5. Inden Paarungen der unteren Region siegen Bönen 6 glatt mit 4,5:0,5 gegen Ahlen 5 und Werl 4 mit 4:1 gegen Unna 4.

26.10.2014: Bezirksklasse - der SV Unna 2 setzt sich mit einem 5,5:1,5 über die Dritte der Königsspringer und jetzt 6:0 Punkten an die Tabellenspitze.  Zweiter mit ebenfalls 6 Zählern ist die Reserve des SC Lünen Horstmar, die das Spitzenspiel gegen den SV Bönen 3 nach spannendem Kampf mit 4:3 für sich entscheiden konnte. Bönen bleibt mit 4:2 Punkten Dritter, knapp vor dem SV Kamen 4 und dem SC Werl 2. Die Kamener gewannen mit 5:1 gegen Heessen, Werl schlug die Caíssa-Reserve mit 5:2. Der SV Rünthe gewann kampflos gegen die Schachvereinigung Hamm 3, die das Match kurzfristig absagen musste.

Regionalliga - keine gutes Wochenende für die beiden Hammer Regionalligisten. Sowohl die Königsspringer Hamm gegen den SV Welper als auch die Schachvereinigung Hamm gegen Weiße Dame Borbeck mussten sich jeweils mit 3:5 geschlagen geben und liegen nach zwei Spieltagen mit je einem Punkt in der Abstiegszone.

19.10.2014: Kreisliga - Ahlen 3, Werne 2 und Bönen 4 landen jeweils den zweiten Sieg und liegen in der Tabelle vorn. Nur noch Ahlen 4 und Lünen Horstmar 3 sind nach zwei Spieltagen ohne Punktgewinn.

Verbandsliga/Verbandsklasse - Licht und Schatten gab es für die heimischen Teams am zweiten Spieltag auf Verbandsebene. Während der SV Ahlen mit einen 5:3 über RW Altenessen die Tabellenführung sicherte, erkämpfte sich die Ahlener Reserve einen Punkt beim 4:4 gegen die SF Brackel 3. Einen völlig schlechten Tag erwischet der SV Bönen. Nachdem man aufgrund des Lokführerstreiks kurzfristig Martin Merz ersetzen musste, kassierte man gegen das favorisierte Team des SV Eichlinghofen eine herbe 1,5:6,5 Heimniederlage. Die Überraschung des Tages schaffte der SV Unna: gegen das nominell haushoch überlegene Team des SC Mülheim landete der Aufsteiger einen sensationellen 4,5:3,5 Erfolg - und das obwohl die Mülheimer an allen Brettern z.T. sehr deutliche DWZ-Vorteile hatten!!

12.10.2014: Bezirksklasse komplett - im Nachholspiel der zweiten Runde siegt die Bönener Reserve gegen ein ersatzgeschwächtes Team aus Rünthe und setzt sich an die Tabellenspitze.

11.10.2014: Bezirksliga - Partien aktualisiert!

05.10.2014: Bezirksliga - Tabellenführer SV Kamen 2 siegt denkbar knapp mit 4,5:3,5 gegen eine ersatzgeschwächte Bönener Reserve. Der SC Lünen Horstmar verdrängt den spielfreien SC Werl mit einem 4:4 gegen Caissa Hamm von Platz zwei. Die Königsspringer Reserve und Werne trennen sich ebenfalls mit einem 4:4 Unentschieden, während die Dritte aus Kamen deutlich mit 5,5:2,5 gegen die Schachvereinigung Hamm 2 gewann.

Kreisklasse
- Auch die dritte Runde hatte wieder ein kampfloses Eregebnis zu verzeichnen. Werl 4 gab die Punkte mit einem 0:5 gegen Unna 3 ab. Ebenfalls mit 5:0 -  allerdings gespielt - siegte Caissa Hamm 4 gegen Ahlen 5. An der Spitze liegen weiter der SV Rünthe 2 nach einem 3:2 über Unna 4 sowie der SC Werl 3, der mit 3,5:1,5 über Bönen 6 siegte.

NRW-Klasse
- In der NRW-Klasse landete Aufsteiger SV Kamen seinen zweiten Coup! Nach dem 5:3 Auftakterfolg über Münster 2 sieget das Team nun überraschend mit 4,5:3,5 gegen den favorisierten SV Erkenschwick, der an den Brettern 1 bis 5 immerhin Spieler mit ELO > 2300 aufgestellt hatte. Herzlichen Glückwunsch!!

03.10.2014: BBMM 2014 - SV Kamen siegt beim Mannschaftsblitzen! Ergebnisse auf der Seite "Bezirksmeisterschaften".

BBMM-1BBMM-2BBMM-3


28.09.2014: Bezirksklasse - Unna 2 und Lünen Horstmar 2 führen die Tabelle mit 4 Zählern an. Heessen siegt zu fünft knapp mit 4:3 gegen Caissa-Reserve. Die Partie Rünthe gegen Bönen 2 ist auf den 12.10. verlegt.

Regionalliga
- zum Auftakt trennen sich die Schachvereinigung Hamm und die Königsspringer mit 4:4.

22.09.2014: Bezirksligapartien online

21.09.2014: Kreisliga gestartet - Die vereinsinternen Duelle gingen klar an Ahlen 3 und Bönen 4, die gleichauf an der Tabellenspitze liegen. Das dritte interne Duell gewann die SVg Hamm 5 knapp mit 3:2 gegen die eigene Vierte. Werne 2 setzte sich ebenfalls deutlcih mit 3,5:1,5 gegen Lünen Horstmar 3 durch., während sich Caissa Hamm 3 und der SV Kamen 5 die Punkte teilten.

Verbandsliga/Verbandsklassen - Mit unterschiedlichem Erfolg starteten die Bezirksvertreter in die erste Runde auf Verbandsebene. In der Verbandsliga 2 schaffte Topfavorit SV Ahlen einen klaren 7:1 Erfolg über die deutlich schwächere Reserve der Schachfreunde Brackel. Ebenfalls deutlich mit 6:2 gegen Uni Bochum startete die Zweite des SV Ahlen in der Verbandsklasse 1 und verbuchte in der ausgeglichenen Klasse gleich zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Auch der SV Bönen startete souverän in die Saison und siegte zu Hause gegen eine völlig überforderte Reserve des SK Holsterhausen glatt mit 7,5:0,5. Lediglich der SV Unna musste aus Bezirkssicht eine Niederlage hinnehmen. Ohne zwei Stammspieler war in Essen gegen das Team Listiger Bauer wohl nicht mehr drin als ein 2,5:5,5.

15.09.2014: Bezirks-Jugend-Einzel-Meisterschaft - Ergebnisse und neue Paarungen auf der Jugendseite!

14.09. 2014: Bezirksliga - In der 2. Runde setzten sich die favorisierten Teams durch. Der SV Kamen 2 und SC Werl gewannen ihre Partien deutlich, auch der SC Lünen Horstmar siegte mit 5:3. Immer Hammer Duell setzte sich die Königsspringer-Reserve knapp mit 4,5:3,5 gegen die Zweite der Schachvereinigung durch. Kamen 2 und Werl liegen jetzt gleichauf an der Tabellenspitze.

Kreisklasse - Der SV Ahlen 5 musste auch seine zweite Begegnung absagen, damit gibt es nach zwei Runden schon drei kampflose Paarungen. In den drei absolvierten Begegnungen war es zweimal knapp und einmal deutlich. Rünthe 2 und Werl 3 siegten jeweils 3:2, das Duell der "Sechsten" entschied Kamen für sich mit 4:1 gegen Bönen.

NRW-Klasse - Aufsteiger SV Kamen erwischte einen guten Start. Gegen das nominell wohl schwächste Team der Liga, den SK Münster 2 setzte man sich mit 5:3 durch.

05.09.2014: Gesamt-Terminplan zum Download

31.08.2014: Bezirksklasse mit zum Teil deutlichen Erfolgen - Erster Tabellenführer der neuen Saison ist der SV Bönen 3. Die Bönener landeten mit einem 6:1 über die Dritte der Schachvereinigung Hamm den höchsten Sieg des Spieltages. Auch der SV Kamen 4 gewann seine Partie gegen die Königsspringer-Dritte deutlich mit 5:2. Während Bezirksliga-Absteiger SV Rünthe mit 3:4 beim SC Werl 2 verlor, konnte der SC Lünen Horstmar 2 beim 4,5:2,5 gegen Heessen beide Punkte mit nach Hause nehmen. Mit demselben Ergebnis setzte sich der SV Unna 2 gegen die Reserve der SG Caissa Hamm durch.

29.08.2014: Bezirksligapartien online!

24.08.2014: Bezirksliga beginnt mit Überraschungen! Während Topfavorit SV Kamen 2 mit einem deutlichen 7:1 über die eigene Dritte standesgemäß in die Saison starten konnte, mussten die beiden anderen Verbandsklassenabsteiger doch recht unerwartet Federn lassen. Der SC Lünen Horstmar kam gegen die nominell deutlich schwächere Zweite der Königsspringer Hamm nicht über ein 4:4 hinaus, der SK Werne unterlag sogar recht deutlich mit 2,5:5,5 gegen die Schachvereinigung Hamm 2. Das Duell zwischen dem Vizemeister der Vorsaison SG Caissa Hamm und dem Viertplatzierten SC Werl konnten die Werler klar mit 6:2 für sich entscheiden. (Pressemeldung)

Die Kreisklasse startet leider gleich zu Beginn mit zwei kampflosen Kämpfen. Sowohl der SV Kamen 6 als auch der SV Ahlen 5 traten zur ersten Runde nicht an. In den beiden verbliebenen vereinsinternen Duellen siegten die favorisierten dritten Teams des SC Werl und des SV Unna gegen die eigene Vierte jeweils mit 4:1.

22.08.2014: Saisonstart am Wochenende! Am Wochenende startet die neue Schachsaison für den Bezirk Hamm mit der ersten Runde in der Bezirksliga sowie der Kreisklasse. Insgesamt gehen für den heimischen Schachbezirk 45 Teams aus 12 Vereinen auf Punktejagd, davon sieben höherklassig. (Pressemeldung)

06.08.2014: Mannschaftsaufstellungen sind online! Hier alles im Überblick: SB Hamm 2014-15 (korrigierte Version vom 11.08.14)

13.07.2014: Nachruf  -  Karl Hollinderbäumer   (1939 – 2014)

 

Die Mitglieder des Schachklubs Werne trauern um ihren Gründungsvater Karl Hollinderbäumer, der im Alter von 75 Jahren verstorben ist.

 

Der Schachklub Werne verdankt der Initiative des Mathematik- und Sportlehrers an der Werner Realschule die Vereinsgründung im Jahre 1972, damals als SK Stockum 72, und die Aufnahme in den Schachbezirk Hamm. Karl Hollinderbäumer brachte seine Begeisterung für das Schachspiel ein und baute mit seiner langjährigen Erfahrung beim SK Münster den jungen Stockumer Verein mit auf. Seine pädagogischen Fähigkeiten nutzte er zum Wohl des Vereins, mit seiner Spielstärke begleitete er den neu gegründeten Verein viele Jahre von der Kreisklasse bis hin zur Verbandsklasse und durch seine Persönlichkeit förderte er die Entwicklung vieler jugendlicher Spieler. An Karl Hollinderbäumer werden sich viele Schachspieler im Schachbezirk Hamm gerne erinnern.

 

Dr. Alfred Schreiber


14.06.2014: Qualifikation U20-Jugend-Verbandsliga - In der Qualifikation für die zwei offenen Plätze zum Aufstieg in die U20-Verbandsliga setzte sich der Bezirksvertreter SV Bönen souverän mit drei Siegen durch.  Nach einem 4,5:1,5 Auftakterfolg gegen WD Borbeck schlug man das favorisierte Team des SF Brackel 3 knapp mit 3,5:2,5 und ließ sich Platz eins mit einem 4:2 über den Oberhausener SV anschließend nicht mehr nehmen. Für Bönen spielten: Maik Mönkemeyer, Stephan Wegner, Leonardo Bednik, Leonardo Pompe, Jan Niklas Dalley, Lars Poppenberg.

02.06.2014: Verbands-Einzelpokal-Sieger 2014: Michael Schnelting! Der Schachbezirk Hamm dominiert die diesjährige Pokaleinzelmeisterschaft des Schachverbandes Ruhrgebiet! Mit Michael Schnelting, Ralf Frombach und Ulrich Woestmann kamen gleich drei Hammer Vertreter ins Halbfinale. Am Ende gewann Michael Schnelting vom SK Werne gegen Ilja Ozerov vom SV Mülheim-Nord. Schnelting präsentierte sich in den ersten drei Runden als exzellenter Blitzer und konnte sich dreimal nach einem Remis in der regulären Partie durch den anschließenden Blitzentscheid durchsetzen. Der größte Coup gelang ihm dabei in der ersten Runde, als er IM Patrick Zelbel ausschalten konnte. 
24.05.2014: Bezirksjugendschnellschachmeisterschaft 2014 - Gesamtsieger wird Felix Georg vom SV Kamen, alle Ergebnisse auf der Jugendseite.



21.05.2014: Jugendversammlung - die Jugendversammlung findet am 14.06.2014 im Anschluss an die JHV des SB Hamm statt!


18.05.2014: Saison 2014-2015
- Terminplanung

Bezirksliga Bezirksklasse Kreisliga Kreisklasse
Runde 1 24.08.2014 31.08.2014 21.09.2014 24.08.2014
Runde 2 14.09.2014 28.09.2015 19.10.2014 14.09.2014
Runde 3 05.10.2014 26.10.2014 16.11.2014 05.10.2014
Runde 4 02.11.2014 23.11.2014 14.12.2014 02.11.2014
Runde 5 07.12.2014 21.12.2014 18.01.2015 07.12.2014
Runde 6 11.01.2015 25.01.2015 08.02.2015 11.01.2015
Runde 7 01.02.2015 22.02.2015 01.03.2015 01.02.2015
Runde 8 08.03.2015 15.03.2015 22.03.2015 08.03.2015
Runde 9 29.03.2015 12.04.2015 26.04.2015 29.03.2015


14.05.2014: Bezirkseinzelmeisterschaft 2014 - Liebe Schachfreunde, hier noch eine kurzfristige Ausschreibung für die Ahlener Stadtmeisterschaften 2014, die wir am 24./25.5. 14 in Form eines Kurzturniers ( 5 Runden Schweizer-System) mit DWZ-Auswertung durchführen wollen. Das Turnier gilt für die Mitglieder des Schachbezirks Hamm gleichzeitig als Bezirksmeisterschaft 2014. Vielleicht findet jemand von Euch oder Eurer Vereinsmitglieder am 24./25.5.2014 den Weg nach Ahlen!
Das Turnier ist offen für jeden. Mit sportlichen Grüßen - Karl-Heinz Volesky (Ausschreibung)


In memoriam: 

Paul Vierbuchen (1924-2014)

Die Schachspieler des Schachbezirks Hamm trauern mit der Familie des Verstorbenen um ihren langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Paul Vierbuchen, der im April 2014, nur wenige Monate vor seinem neunzigsten Geburtstag, verstorben ist.

Paul Vierbuchen war seit Ende der fünfziger Jahre die herausragende Persönlichkeit in der Stadt und im gesamten Schachbezirk Hamm. Dieses nicht nur als Spieler am Brett, sondern auch durch seine ehrenamtliche Tätigkeit als Funktionsträger, der die hiesige Schachregion geprägt und repräsentiert hat. Er hat als Spieler unzählige Meistertitel gewonnen und vielfältige Ehrungen erhalten.

Zum Schachspiel kam Paul Vierbuchen eigentlich aus Langeweile während seiner Kriegsgefangenschaft in Kairo, wie er einmal erzählt hat. Als er Anfang der fünfziger Jahre wegen seiner beruflichen Tätigkeit als Lehrer aus dem Siegerland nach Hamm kam, begann seine beispielhafte Karriere im Schachsport. Er trat zunächst dem Schachverein Werries 1927 bei, wechselte dann 1954 zum Schachverein Hamm 1911. Ob als Einzelspieler oder als Spieler einer Mannschaft bei Turnieren und Meisterschaften im Hammer Stadtgebiet, im Schachbezirk Hamm, aber auch im Schachverband Ruhrgebiet, gab es kaum einen Titel, den Paul Vierbuchen in den fünfzig Jahren als aktiver Schachspieler nicht errungenen hätte.

Schon früh begann seine ehrenamtliche Tätigkeit, als er 1957 zum Vorsitzenden des SV Hamm 1911 gewählt wurde. Dieses Amt hat Paul Vierbuchen 17 Jahre ununterbrochen erfolgreich ausgeübt. Im Jahre 1957 wurde er auch auf Ebene des Schachbezirks Hamm zum 2. Vorsitzenden gewählt und schon 1958/59 übernahm Paul Vierbuchen das verantwortungsvolle Amt des 1. Bezirksvorsitzenden, das er fast 35 Jahre unangefochten inne haben sollte. Für seine außerordentlichen Leistungen in diesen Ämtern wählten ihn die Mitglieder des Schachvereins Hamm 1911 und die Schachvereine des Schachbezirks Hamm zu ihrem Ehrenvorsitzenden.
Paul Vierbuchen
Die Stadt Hamm zeichnete Paul Vierbuchen in den siebziger Jahren für seine Leistungen und Verdienste um das königliche Spiel der Reihe nach mit all ihren Sportplaketten aus. Für seine über fünfzigjährige Mitgliedschaft und besonderen Verdienste in verschiedenen Vorstandsämtern und Gremien wurde Paul Vierbuchen 1992 mit der Ehrennadel des Schachverbandes Industriegebiet und danach auch mit dem Ehrenbrief des Schachbundes NRW ausgezeichnet.
Auch wenn sich Paul Vierbuchen aufgrund seines hohen Alters in den letzten Jahren immer mehr vom aktiven Geschehen zurückgezogen hat, werden sich Generationen von Schachspielern im Schachbezirk Hamm an die Persönlichkeit Paul Vierbuchen und das von ihm verkörperte Vorbild erinnern.
 
Paul Vierbuchen hat sich in all den Jahren wie kein anderer in Hamm und der Region um den Schachsport verdient gemacht.


04.05.2014: Bezirksklasse beendet! - Der SV Kamen 4 sichert sich mit einem 3,5:3,5 gegen Schlusslicht SC Werl 2 die Meisterschaft der Bezirksklasse. Im Kampf um Platz zwei setzte sich der SV Bönen 3 mit 4,5:2,5 gegen die Zweite der SG Caissa Hamm durch. Am Tabellenende konnte die Werler Reserve durch den Punktgewinn noch an der Dritten des SV Ahlen vorbeiziehen.

Regionalliga -
Der SV Kamen trennt sich von den SF Brackel mit 4:4 und sichert sich dadurch die Meisterschaft der Regionalliga! Herzlichen Glückwunsch!! Auf einem starken dritten Rang landeten die Königsspringer Hamm nach der 3:5 Niederlage gegen WD Borbeck.

27.04.2014: Kreisliga beendet! Neben Meister SK Werne 2 schafft der SV Kamen 5 noch Platz zwei und hat das Recht in die Bezirksklasse aufzusteigen. Der SC Werl 3 und 4 belegen die beiden letzten Plätze und müssen wohl in die Kreisklasse absteigen.

17.04.2014: Blitz-Einzelmeisterschaft / Ostereierblitzturnier - Mit 38 TN war das Turnier etwas weniger besucht als in den letzten Jahren. Bezirksmeister wurde Dr. Emmanouil Spyrou von der Schachvereinigung Hamm.

14.04.2014: Bezirksligapartien sind aktualisiert!

13.04.2014: Bezirksliga - Der SV Unna fängt am Ende Caissa Hamm noch ab. In der letzten Runde siegt das Kreisstadt-Team im direkten vergleich mit 4,5:3,5 und sichert sich damit noch knapp die Meisterschaft. Für die SG Caissa Hamm bleibt als Zweiter immerhin noch die Teilnahme an der Stichkampfrunde. Dritter wird Aufsteiger SV Bönen 2 nach einem hart umkämpften 4,5:3,5 über die SVg Hamm 2. Auf Rang vier klettert noch der SC Werl nach einem 7,5:0,5 Kantersieg über den SV Rünthe. Rünthe und der SC Lünen Horstmar 2 müssen in die Bezirksklasse absteigen. Dem Team aus Lünen gelang am Ende immerhin noch ein 5:3 über die Reserve der Königsspringer Hamm. Der SV Kamen 3 muss als Drittletzter ebenfalls absteigen, falls der Bezirkszweite in der Aufstiegsrunde scheitert.

06.04.2014: Verbandsligen/Verbandsklassen - In der Verbandsliga 2 trennt sich die Schachvereinigung Hamm in der letzten Runde friedlich mit 4:4 vom SV Wattenscheid 4 und steigt mit 16:2 Punkten als Meister in die Regionalliga auf! Herzlichen Glückwunsch!! In der Parallelgruppe schaffte der SV Ahlen am Ende mit einem 4,5:3,5 über Uni Bochum noch den zweiten Platz in der Abschlusstabelle. Aufgrund vermehrten Abstieges aus der NRW-Klasse gibt es für die Zweitplatzierten wohl leider keine Aufstiegsmöglichkeit mehr. Schlechter schnitten die SB Hamm Vertreter in den Verbandsklassen ab. Gleich drei Teams müssen in die bezirksliga absteigen. In Gruppe zwei gelnag dem SC Lünen Horstmar fast erwartungsgemäß nur ein einziger Erfolg und damit Platz 10. Ebenfalls Letzter wurde der SK Werne in Gruppe 1, allerdings war hier der Abstand zu den rettenden Plätzen nicht sehr groß. Besser machte es die Ahlener Reserve, die in derselben Gruppe am Ende einen sicheren Mittelfeldplatz erreichte. Den hatte sich sicher auch der SV Kamen 2 in Gruppe drei erhofft, aber leider spielte das Team etwas glücklos und musste gar fünf mal mit 3,5:4,5 geschlagen geben. Eine starke Saison spielte der SV Bönen, der am Ende mit Platz drei nur einen Zähler hinter den Aufstiegsplätzen lag.

30.03.2014: Kreisliga - Der SK Werne 2 sichert sich den Titel mit einemk klaren 4,5:0,5 über die SVg Hamm 5 bereits vor der letzten Runde. Um Platz zwei wird noch hart gekämpft. Im Verfolgerduell schlug der SV Bönen 4 den SV Kamen 5 mit 3:2. Caiss Hamm 3 rückte damit trotz eines Punktverlustes gegen den abstiegsbedrohten SC Lünen Horstmar 3 auf Platz zwei vor. Vier Teams könnten in der letzten Runde noch den Sprung auf Platz schaffen. Auch am Tabellenende ist es noch spannend.(Pressemeldung)
29.03.2014: Bezirksjugend-Einzelmeisterschaft - Mit der siebten Runde endete nun auch die Bezirkseinzelmeisterschaft der "Großen" für den Schachbezirk Hamm. Über sieben Spieltage hinweg kämpften hier vierzig Teilnehmer aus sieben Vereinen um die Titel in den Kategorien U18, U16 und U14. Neben den drei Erstplatzierten der Altersklassen gab es auch für das bestplatzierte Mädchen im Gesamtklassement einen Pokal. Erwartungsgemäß lagen am Ende die drei nominell spielstärksten Jungen aus der U18 auch in der Gesamtrangliste auf den Plätzen eins bis drei. Ohne Punktverlust ging der Bezirkstitel an den Ahlener Chris Huckebrink, der für den SV Ahlen in der Verbandsliga an die Bretter geht. Zweiter wurde Felix Georg vom SV Kamen mit sechs aus sieben vor seinem Mannschaftskollegen Jan Schulte, der es auf 5,5 Zähler brachte. Die Ränge vier bis sechs belegten die drei U16-Spieler Simon Wefers (SV Ahlen/5.0), Leonardo Bednik (SV Bönen/5.0) sowie Jan-Lukas Späh (SV Kamen/4.5), die sich damit die U16-Pokale verdienten. Ein starkes Turnier spielte auch Dominik Riemer vom SV Kamen, der sich mit 4,5 Punkten den U14-Titel sicherte, allerdings aufgrund der besseren Feinwertung nur knapp vor Jannis Arndt (4.5) von der Schachvereinigung Hamm. Dritter wurde hier mit John Rau (4.0) ein weiterer Spieler der Schachvereinigung. Den Pokal für das bestplatzierte Mädchen holte sich Rieke Strothotte - ebenfalls Schachvereinigung Hamm.

U12-Mannschaft - Zeitgleich mit der letzten Runde der Bezirkseinzelmeisterschaft spielte die U12 ihren Mannschaftstitel aus. Hier meldeten allerdings nur drei Vierer-Teams, die in drei Matches den Meister ermittelten. Es gewann mit zwei Siegen die Schachvereinigung Hamm in der Besetzung: Markus Rau, Joschka Anton, Fabian Kallenbach und Momme Baschin. Zweiter wurde der SV Kamen vor der Vertretung des SV Ahlen.

Sieger BJEM 2014 und MMU12

23.03.2014: Bezirksklasse - Dem SV Kamen 4 fehlen nach dem 4:3 über den SV Heessen 1 am letzten Spieltag nur noch 1,5 Brettpunkte zur Meisterschaft. Um Platz zwei gibt es ein Endspiel zwischen dem SV Bönen 3 und der SG Caissa Hamm 2. Die Bönener setzten sich gegen die Dritte der Schachvereinigung Hamm knapp mit 4:3 durch und liegt vor der letzten Runde einen Zähler vor Caissa. Am Tabellenende wird es in der letzten Runde richtig spannend. Der SC Werl 2 nutzte seine allerletzte Chance und schaffte mit einem 5:2 über den SV Ahlen 3 wieder den Anschluss an den Platz sieben, der zum Klassenerhalt reichen könnte. (Pressemeldung)

Regionalliga
- Der SV Kamen  siegt im Spitzenspiel gegen den Bochumer SV 2 mit 4,5:3,5 und liegt nun alleine an der Tabellenspitze. Mit einem Punktgewinn am letzten Spieltag gegen die SF Brackel könnte man Meisterschaft und Aufstieg in die NRW-Klasse perfekt machen. Auch die Königsspringer Hamm siegten und kletterten in der Tabelle auf Rang drei.

21.03.2014: Bezirksligapartien aktualisiert!

16.03.2014: Bezirksliga - Der SV Unna schlägt Schlusslicht Rünthe klar mit 7:1 und könnte am letzten Spieltag mit einem Sieg im dirketn Vergleich mt Tabellenführer Caissa Hamm noch die Meisterschaft erringen. Bönen's Zweite klettert nach einem 5:3 über den SC Lünen Horstmar 2 auf Rang drei der Tabelle. Weiter unglücklich verläuft die Saison für den SV Kamen 3. Nach dem 4:4 gegen die Schachvereinigung Hamm 2 haben die Kamener nur eine Brettpunkt weniger als Spitzenreiter Caissa Hamm, werden aber trotzdem in der Abschlusstabelle Rang sechs belegen, der noch zum Abstieg führen könnte. (Pressemeldung)

Kreisklasse -
die Saison ist beendet. Die bereits vorher als meister feststehende Fünfte aus Bönen kam in der letzten Runde zu einem kampflosen Erfolg über Ahlen 5. Vizemeister und damit auch aufstiegsberechtigt in die Kreisliga wird die Vierte der Königsspringer Hamm nach einem 4:1 über den SV Unna 3.
(Pressemeldung)

09.03.2014: Kreisliga - Spitzenreiter SK Werne 2 stolpert in Bönen und muss unerwartet wieder um den Titel bangen. Kamen 5 und Caissa Hamm 3 rücken wieder bis auf zwei Punkte an Werne heran. Sogar Bönen 4 hat nun wieder Chancen die Aufstiegsplätze noch zu erreichen. Auch im Abstiegskampf ist alles weiter offen! Von Rang sechs bis zehn liegen alle TEams innerhalb von zwei Punkten. Das verspricht ein packendes Saisonfinale. (Pressemeldung)

Verbandsligen/Verbandsklassen
-  In der VL1 schlug der SV Ahlen die SF Essen-Werden knapp mit 4,5:3,5 und kletterte auf Rang drei der Tabelle. In der Parallelgruppe schlug Tabellenführer SVg Hamm die Zweite aus Brackel deutlich mit 5,5:2,5 und hat damit beste Aussichten den Titel zu gewinnen.

In der VK1 sichert sich der SV Ahlen 2 mit einem glatten 6:2 über SV Unser Fritz 1 den Klassenerhalt. Der SK Werne unterliegt Tabellenführer Katernnberg 3 ebenso klar mit 1,5:6,5 und benötigt am letzten Spieltag ein deutlichen Erfolg und Niederlagen sämtlicher Konkurrenten um theoretisch noch auf den Klassenerhalt hoffen zu können. In der Gruppe 2 verliert der SC Lünen Horstmar das Lüner Duell gegen die Reserve aus Brambauer und ist damit abgestiegen. Auch der SV Kamen 2 muss zurück in die Bezirksliga. Zwar gelang gegen den bisherigen Tabellendritten mit 4,5:3,5 der zweite Saisonsieg, aber Punktverluste der Konkurrenten blieben leider aus. Überraschend gut im Rennen liegt der SV Bönen. Der SV49 schlug WD Borbevk 2 mit 6,5:1,5 und hat nun sogar noch Chancen am Ende auf Platz zwei zu landen.

08.03.2014: Blitzeinzelmeisterschaft der Schachjugend - Bei den diesjährigen Blitzeinzelmeisterschaften in Kamen setzte sich in der U18/U16/U14 Lando Korten vom SV Unna vor Felix Georg (SV Kamen) und Stephan Wegner (SV Bönen) durch, in der Gruppe der Jüngeren gewann Markus Rau (SVg Hamm) vor Tim Lipske (SV Ahlen). (Pressemeldung)

Sieger U10-U12Sieger-U18-16-14-w-2014

02.03.2014: Bezirksklasse - SV Kamen 4 gewinnt das Spitzenspiel um Platz eins gegen den SV Bönen 3 mit 4,5:2,5 und ist damit einziges verlustpunktfreies Team. Neuer Zweiter vor Bönen ist die Reserve der SG Caissa Hamm, die mit 5,5:1,5 über die Schachvreinigung Hamm 3 siegreich war. Der SV Heessen gewinnt zu Viert erneut einen Punkt und verschafft sich etwas Luft im Abstiegskampf. Der SC Werl 2 kann nach der deutlichen 1,5:5,5 Niederlage gegen Unna 2 wohl für die Kreisliga planen.(Pressemeldung)

Regionalliga
- Der SV Kamen siegt mit 5:3 beim SC Gerthe-Werne und bleibt auf Rang zwei der Tabelle. Mit zwei Siegen aus den verbleibenden zwei Spielen könnte das Team in die NRW-Klasse aufsteigen. Die Königsspringer Hamm liegen nach einem 4:4 gegen die SF Brackel auf einem guten vierten Rang.

28.02.3014: Bezirksligapartien aktualisiert!

23.02.2014: Bezirksliga - Spitzenduo siegt. Mit einem Sieg des SV Unna in der nächsten Runde gegen den SV Rünthe gäbe es am letzten Spieltag ein Endspiel um den Titel. Rünthe und Lünen Horstmar 2 sind nach erneuten Niederlagen wohl endgültig abgestiegen. Den drittletzten Platz, der auch noch den Abstieg bedeuten könnte, hat zur Zeit der SV Kamen 3 inne. (Pressemeldung)

Kreisklasse -
Der SV Bönen 5 schlägt die Sechste aus Kamen mit 3:2 und steht damit bereits als Meister fest! Auf Platz zwei lieget die Vierte der Königsspringer Hamm, die nun allerbeste Chancen hat ebenfalls den Aufsteig zu schaffen.
(Pressemeldung)

Kreisliga - SK Werne 2 festigt im Nachholspiel den Platz an der Sonne!

22.02.2014: Bezirksjugendeinzelmeisterschaft U14-U18 - Nach sechs Runden steht Chris Huckbrink kurz vor dem Titelgewinn. Ergebnisse online!

16.02.2014: Kreisliga -  SV Kamen 5 und Caissa Hamm 3 bleiben die härtesten Verfolger von Spitzenreiter SK Werne 2 und kämpfen zusammen mit der SVg Hamm 5 um den zweiten Aufstiegsplatz.(Pressemeldung)

Verbandsligen/Verbandsklassen - Die SVg Hamm setzte sich mit einem 6:2 über Abstiegskandidat Bochum-Linden wieder an die Tabellenspitze der VL2 und profitierte dabei von einem Remis der Verfolger Brackel 2 und Horst-Emscher. In der Parallelgruppe verlor der SV Ahlen zu Hause mit 3,5:4,5 gegen Gladbeck und hat sich nun auch theoretisch aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. Kritisch wird es nach der 7. Runde für drei Verbandsklassenvertreter des Bezirkes. Während sich der SV Bönen nach einem 6:2 in Mühlheim in die erweiterte Spitzengruppe kämpfte und sogar noch Chancen auf Platz zwei hat, kassirerte der SV Kamen 2 ein deutliches 1:7 gegen Tabellenführer Oberhausen 2 und kann nur noch mit 4 Punkten aus den verbleibenden zwei Begegnungen vielleicht noch die Klasse halten. Ähnlich sieht es für den SC Lünen Horstmar in Gruppe 2 nach dem 2,5:5,5 gegen die SG Mengede aus. Aufgrund der schlechten Brettpunkte wären selbst dann die Chancen nur noch sehr gering. In Gruppe 1 rutschte der SK Werne nach einem 3,5:4,5 beim Tabellennachbarn SV Oberhausen erstmals auf einen Abstiegsplatz. Ein Blick auf das Restprogramm verheißt hier ebenfalls nicht Gutes. Besser machte es die Ahlener Reserve, sie gewann bereits am letzten Wochenende mit 6:2 gegen den Oberhausener SV 3 und setzte sich etwas von den Abstiegsplätzen ab.

Aktuell sieht es damit nach drei Absteigern aus der Verbandsklasse aus, was zu vermehrtem Abstieg in den unteren Ligen führen würde.

15.02.2014: Jugend-Mannschaftsmeisterschaft U16/U20 - SV Ahlen U20 bleibt weiter souverän vorn.

09.02.2014: Bezirksklasse - Das Spitzenspiel zwischen Caissa Hamm 2 und dem SV Kamen 4 muss leider kurz nach Beginn abgebrochen werden und geht mit 7-0 an den Gast aus Kamen. Damit übernimmt Kamen mit 10:0 Punkten die Position 1 vor dem Überraschungsteam SV Bönen 3, das nach einem 4:3 über den SV Ahlen 3 ebenfalls auf 10:0 Zähler kommt. Caissa rutscht mit 9:3 Punkten auf den dritten Rang ab. Am Tabellenende bleibt der SC Werl 2 weiter ohne Punktgewinn und scheint dem Abstieg entgegenzutaumeln. (Pressemeldung)

Kreisliga -
im vorgezogenen Verfolgerduell schlägt Caissa Hamm 3 den SV Bönen 4 mit 3:2 und bleibt weiter im Aufstiegsrennen.

Regionalliga -
Die Königsspringer Hamm verlieren das Spizenspiel gegen den Bochumer SV 2 deutlich und fallen auf Rang drei zurück. Neuer Zweiter ist der SV Kamen, der mit 4,5:3,5 gegen Wattenscheid 3 gewann.

08.02.2014: Bezirksligapartien online!

08.02.2014: Bezirksjugendeinzelmeisterschaft U14-U18 - Nach fünf Runden führt Topfavorit Chris Huckbrink das Feld an. Ergebnisse online!

02.02.2014: Bezirksliga - SG Caissa Hamm siegt im Spitzenspiel gegen die Reserve der Königsspringer Hamm und ist damit auf Titelkurs! Das Verfolgerfeld rückt enger zusammen: der SV Unna siegt in einem bis zur letzten Minute spannenden Match gegen Bönen 2, Werl und die SVg Hamm 2 siegen ebenfalls. Fünf Teams liegen hinter dem Spitzenreiter fast gleichauf. (Pressemeldung)

Kreisklasse - Der SV Bönen 5 schlägt die Dritte aus Unna glatt mit 5:0 und hat den Aufstieg schon fast in der Tasche.  Dahinter streiten Ahlen 5, Kamen 6, KS Hamm 4 und Caissa Hamm 4 um die weiteren Plätze.
(Pressemeldung)
01.02.2014: Jugend-Mannschaftsmeisterschaft U16/U20 - Topfavorit SV Ahlen U20 schlägt die U20 aus Bönen mit 3,5:0,5 und behauptet die Tabellenspitze.

26.01.2014: Kreisliga - Die Tabelle der Kreisliga präsentiert sich ach dem fünften Spieltag als Zweiklassengesellschaft. Drei der vier ausgetragenen Begegnungen endeten friedlich mit 2,5:2,5. Der SK Werne festigte seine Spitzenposition ohne selbst an den Brettern zu sitzen, neuer Zweiter ist der SV Kamen 5 nach einem 4:1 über den SV Ahlen 4. Die Aufstiegsplätze scheinen unter denjenigen Teams vergebn zu werden, die zu Zeit auf den Rängen 1-5 rangieren. Ab Platz sechs beginnt die potenzielle Abstiegszone. (Pressemeldung)

Verbandsligen/Verbandklassen
-  In der Verbandsliga 1 hatte der SV Ahlen bereits vor zwei Wochen gegen FS98 Dortmund mit 6:2 gesiegt und Platz drei der Tabelle erobert. Die Schachvereinigung Hamm kam leider gegen den Dortmunder SV nicht über ein 4:4 hinaus und musst in Gruuppe zwei die Spitzenposition an die SF Brackel 2 abgeben. In der Verbandsklasse 1 gabe es für den SV Ahlen 2 eine herben 1,5:6,5 Schlappe gegen die SF Katernberg 3, der SK Werne hatte mit 2,5:5,5 gegen KS Haltern ebenfalls das Nachsehen. Beide Teams liegen mit je 4 Punkten nur aufgrund der etwas besseren Brettpunkte vor den Abstiegsplätzen. In der nächsten Runde muss hier unbedingt gepunktet werden. In Gruppe 2 verlor der SC Lünen Horstmar das Kellerduell gegen Castrop-Rauxel 2 knapp mit 3:5, hat aber immer noch die Chance die Klasse zu hakten. Erfreulich lief es für die Teams in Gruppe 3. Der SV Bönen erhöhte sein Punktekonto mit einem 4:4 gegen DJK Wacker Bergeborbeck auf 7:5 und scheint die Klasse halten zu können. Der SV Kamen 2 schaffte nach zuletzt 5 knappen Niederlagen beim 4,5:3,5 über Weiße Dame Borbeck den ersten Punktgewinn und wahrte seine kleine Restchance auf den Klassenerhalt.

25.01.2014: Bezirksjugendeinzelmeisterschaften - Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Schachjugend wurden am Wochenende die Titelkämpfe in der Gruppe U10/U12 beendet. Am Ende setzten sich nach sieben Runden die favorisierten Brüder Tim und Fabian Lipske vom SV Ahlen durch, doch zwischenzeitlich sah es nach einer kleinen Sensation aus. Sowohl Pascal Stawinoga vom SV Unna - Newcomer und Überraschung des Turniers - als auch Markus Rau von der Schachvereinigung Hamm griffen ebenfalls nach der Krone. (Pressemeldung)




19.01.2014: Bezirksklasse - Spitzentrio gewinnt deutlich und setzt sich weiter ab. Tabellenführer SG Caissa Hamm 2 schlägt den SV Ahlen 3 deutlich mit 5,5:1,5 und bleibt mit 9:1 Punkten an der Spitze. Auf den Rängen zwei und drei folgen - nur durch einen halben Brettpunkt getrennt - der SV Kamen 4 und SV Bönen 3. Kamen schlug die Schachvereinigung Hamm 3 deutlich mit 5,5:1,5, Bönen war mit 4,5:2,5 beim SV Unna 2 erfolgreich. Beide Teams haben ein Spiel weniger absolviert als Caissa Hamm und mit je 8:0 Zählern noch eine weiße Weste. Ab Platz vier beginnt mit der Dritten der Königsspringer Hamm die Zone der noch abstiegsbedrohten Teams. In Runde sechs kommt es zum Spitzenduell der beiden Erstplatzierten Caissa Hamm und Kamen, während Bönen gegen Ahlen an die Bretter muss. (Pressemeldung)

Regionalliga
- Königsspringer Hamm setzen sich mit einem kampflosen Erfolg über SC Gerthe-Werne an die Spitze der Regionalliga-Tabelle. Die Hammer liegen mit 8:2 Punkten einen Zähler vor dem Bochumer SV 2. Neuer Dritter mit ebenfalls 7:3 Punkten ist der SV Kamen, der mit 4,5:3,5 knapp gegen Schlusslicht  SK Herne-Sodingen 2 die Oberhand behielt.

16.01.2014: Bezirksligapartien aktualisiert!

12.01.2014: Bezirksliga - Im Spitzenspiel siegt Caissa Hamm mit 5,5:2,5 gegen Aufsteiger SV Bönen 2. Neuer Zweiter ist die Reserve der Könoigsspringer Hamm, die mit 5,5:2,5 gegen Rünthe erfolgreich war. In den beiden restlichen Begegnungen setzten sich der SV Unna gegen den SV Kamen 3 sowie die Schachvereinigung Hamm 2 gegen Werl jeweils knapp mit 4,5:3,5 durch. Somit kommt es in Runde sechs erneut zum Duell der beiden Erstplatzierten. Hier kann schon eine Vorentscheidung um die Topplätze fallen. (Pressemeldung)
11.01.2014: Bezirksjugendeinzelmeisterschaft - Ergebnisse aktualisiert

08.01.2014: Schachverein Königsspringer Hamm 45/58 trauert um Schachfreund Berthold Möller

Am  03.01.2014 verstarb unser Schachfreund Berthold Möller völlig überraschend 3 Wochen vor seinem 79. Geburtstag. Seit 1958 war Berthold dem Schachspiel im Schachbezirk Hamm verbunden. 1963 trat er dem Schachverein Wiescherhöfen 1958 bei, dessen Vorsitz er 1969 übernahm und bis 1995 inne hatte.  Bei den Fusionsgesprächen 1997 zwischen den Schachvereinen Wiescherhöfen und Königsspringer Herringen 1945 war er, obwohl nicht mehr Vorstandsmitglied , maßgeblich beteiligt.

Im neugegründeten Schachverein Königsspringer Hamm 45/58 stand er dem Vorstand und allen Vereinsmitgliedern stets mit Rat und Tat zur Seite und wenn es etwas zu helfen gab stand  Berthold nie abseits. So war er immer an der Ausrichtung unserer jährlichen Vereinsfeier beteiligt und hatte die Pressearbeit für seine  Mannschaft übernommen.  Als Spieler war Berthold ein unverzichtbarer Teil seiner Mannschaft auf den immer verlass war und der kein Spiel ausließ. Noch im Dezember 2013 gewann er sein letztes Meisterschafts-spiel in der Bezirksklasse.

Ende der 60iger Anfang der 70iger Jahre war Berthold der dominierende Spieler im damaligen Schachverein Wiescherhöfen und errang zahlreiche Ehrungen.
In seiner langen Schachkarriere wurde er mehrmals als Vereinsmeister im Normal- und Blitzschach geehrt und ist viele Male mit seiner Mannschaft aufgestiegen. 1994 wurde er für 25 Jahre Vorstandsarbeit, 2009 für 600 Meisterschaftsspiele und 2008 für eine 50 jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Dies sind nur einige markante Zahlen aus seinem Schachleben.

Der Schachverein Königsspringer Hamm  45/58 wird den Schachfreund Berthold Möller nie vergessen und trauert mit seiner Frau und Familie.

Der Vorstand

15.12.1013: Bezirksklasse - Aufsteiger Bönen 3 überrascht mit 4:3 über Vorjahresmeister KS Hamm 3 und klettert auf Rang drei der Tabelle. Neuer Spitzenreiter ist die SG caissa Hamm 2 nach einem 6,5:0,5 Kantersieg gegen eine stark ersatzgeschwächte Reserve aus Unna. Die spielfreie Vierte des SV Kamen fällt auf Rang drei zurück. Heessen schafft beim 4,5:2,5 über den SC Werl 2 den ersten Saisonsieg, die Dritten aus Ahlen und der Schachvereinigung trennen sich 3,5:3,5.(Pressemeldung)

Verbandsligen/Verbandsklassen: In der Verbandsliga 1 verliert Ahlen überraschend gegen Listiger Bauer Essen und damit den Kontakt zur Spitze. Besser machte es die Schachvereinigung Hamm in der Parallelgruppe. Mit einem knappen 4,5:3,5 im Spitzenspiel gegen den SV Horst-Emscher wahrten die Hammer ihre weiße Weste und kletterten an die Tabellenspitze! Nicht sehr erfolgreich lief es in den Verbandsklassen: Sowohl der SV Ahlen 2 als auch der SK Werne verloren ihre Begegnungen und liegen in Gruppe 1 mit je 4:6 Punkten nur aufgrund der besseren Brettpunkte vor den Abstiegsplätzen. Auf dem rangiert der SC Lünen Horstmar in Gruppe zwei, spielt aber noch gegen alle direkten Konkurrenten und ist somit noch nicht aus dem Rennen. In Gruppe drei gewann zwar der SV Bönen mit 5,5:2,5 gegen Schlusslicht Erkenschwick 2 und vergrößerte damit den Abstand zu den Abstiegsplätzen, der SV Kamen 2 aber unterlag auch im fünften Spiel knapp und muss sich nun mächtig strecken um die die Klasse noch zu halten.

08.12.2013: Kreisliga - Spitzenreiter SK Werne 2 tut sich beim 3:2 gegen Schlusslichtlicht SV Ahlen 4 etwas schwer, bleibt aber mit 8:0 Zählern weiter ohne Punktverlust auf Platz eins. Zweiter ist mit 6:2 Punkten die SG Caissa Hamm 3 nach einem ebenfalls knappen 3:2 gegen den SC Werl 3. Dahinter folgen mit je 5 Punkten der SV Kamen 5, die SVg Hamm 5 und der SV Bönen 4. Hamm und Bönen gewannen ihre Begegnungen, Kamen remisierte gegen die SVg Hamm 4.(Pressemeldung)

07.12.2013: Bezirks-Jugend-Einzel - zweiter Spieltag absolviert, Ergebnisse sind online.

03.12.2013: Bezirksligapartien aktualisiert!

01.12.2013: Bezirksliga - Kamen 3 erkämpft Punkt gegen Tabellenführer Caissa Hamm. Die Bönener Reserve setzt sich mit 6:2 gegen Rünthe durch und rückt auf Platz zwei vor. Da Unna und die SVg Hamm 2 sich 4:4 trennen, bleibt die spielfreie Königsspringer-Reserve auf Rang drei. Knapp dahinter folgt der SC Werl nach einem 5:2 über den SC Lünen-Horstmar 2.(Pressemeldung)

Kreisklasse -
Der SV Bönen 5 gewinnt das Spitzenspiel gegen den SV Ahlen 5 mit 3,5:1,5 und liegt mit 8:0 Punkten unangefochten auf Platz 1. Neuer Zweiter ist die Vierte der Königsspringer, die kampflos gegen Ahlen 6 gewann. Kamen 6 setzte sich gegen Unna 3 mit 3:2 durch, die SG Caissa Hamm 4 gewann gegen Bönen's Sechste deutlich mit 4:1. Beide liegen nun gleichauf auf Rang vier.
(Pressemeldung)

Regionalliga -
Hier lief es für die Bezirksvertreter ausgezeichnet! Kamen 1 schlug die SF Buer 1 klar mit 5,5:2,5, die Königsspringer Hamm behielten gegen Wattenscheid 3 knapp mit 4,5:3,5 die Oberhand. In der sehr engen Tabelle rückten die Königsspringer mit 6:2 Punkten auf Rang zwei vor, Kamen rangiert mit 5:3 Zählern auf Rang 5.

24.11.2013: Bezirksklasse - Durchweg deutliche Ergebnisse am dritten Spieltag. Caissa Hamm 2 und Bönen 3 gewinnen jeweils mit 5:2 gegen KS Hamm 3 bzw. Werl 2 und sind auf den Plätzen zwei und drei erste Verfolger von Spitzenreiter Kamen 4. Die Kamener gewannen gegen Ahlen 3 ebenfalls deutlich mit 4,5:1,5. Im vierten Spiel setzte sich die Unnaer Reserve mit 4,5:2,5 gegen die Dritte der Schachvereinigung durch. (Pressemeldung)

Verbandsligen/Verbandsklassen
- Für die beiden Verbandsligateams läuft es prima! Die Schachvereinigung Hamm landete mit einem 6:2 über die RSG Läufer-Ost den vierten Sieg im vierten Spiel. In der Parallelgruppe hat sich der SV Ahlen nach der Erstrundenniederlage im Spiteznspiel gegen Welper mit drei Siegn in Folge auf den zweiten Rang vorgearbeitet. Am vierten Spieltag gab es ein 6,5:1,5 über Doppelbauer Brambauer. Weniger erfeulich verlief der Spieltag für die Bezirksvertreter in den Verbandsklassen. In Gruppe 1 unterlag der Sv Ahlen 2 überraschend mit 2,5:5,5 gegen das bisher sieglose Team von SW Oberhausen, das nominell deutlich schächer war. Chancenlos war das stark ersatzgeschwächte Team des SK Werne beim 2,5:5,5 gegen den OOberhausener SV 3. Beide Teams haben 4:4 Punkte und liegen damit im Mittelfeld, allerdings nur hauchdünn vor den Abstiegsplätzen. Auf einem solchen liegt der SC Lünen-Horstmar in Gruppe 2 nach einem 2:6 gegen Hansa Dortmund 3. In Gruppe drei gab es ebenfalls keine Erfolgsmeldungen. Kamen 2 verlor das vierte Mal 3,5:4,5 und müsste in der nächsten Runde unbedingt punkten um nicht völlig den Anschluss zu verlieren. Der SV Bönen unterlag dem Topfavoriten Oberhausener SV 2 mit 2,5:5,5, vergab dabei allerdings einige Elfmeter und hätte durchaus gewinnen können. Wie Ahlen und Werne hat der SV Bönen 4:4 Punkte und liegt damit noch vor den Abstiegsplätzen.

16.11.2013: Bezirks-Jugendeinzelmeisterschafen mit Rekord-Teilnehmerzahl gestartet! Ergebnisse auf der Jugendseite (Pressemeldung)

14.11.2013: Bezirksligapartien aktualisiert!

10.11.2013: Bezirksliga - Aufsteiger SV Bönen 2 schlägt etwas glücklich den Tabellenführer SV KS Hamm 2 mit 4,5:3,5. Mit demselben Ergebnis setzte sich die SG Caissa Hamm in Werries gegen die Reserve der Schachvereinigung durch und  und rückte auf Platz eins vor. Damit sind Bönen und Caissa die letzen verlustpunktfreien Mannschaften. Im Kellerduell setzte sich Kamen's Dritte mit 6:2 gegen den SV Rünthe durch und kletterte damit sogar auf Rang vier. Den höchsten Sieg des Spieltages landete der SV Unna 1 mit 6,5:1,5 gegen den SC Lünen Horstmar 2.(Pressemeldung)

Kreisklasse
- SV Bönen 5 verteidigt mit einem glatten 4:1 über die SG Caissa Hamm 4 die Tabellenspitze, während der SV Bönen 6 gleichzeitig mit 0:5 gegen
SV KS Hamm 4 unterlag. Im Verfolgerduell schlug der SV Ahlen 5 die Sechste des SV Kamen knapp mit 3:2 und blieb auf Rang zwei der Tabelle. Den ersten Saisonsieg schaffte der SV Unna 3 beim 3,5:1,5 über den SV Ahlen 6. In der nächsten Runde kommt es zum Topduell der beiden Erstplatzierten.(Pressemeldung)

Kreisliga
- im Nachholspiel der dritten Runde setzte sich der SK Werne 2 mit enem 3,5:1,5 über die SVg Hamm 4 wieder an die Tabellenspitze.

Regionalliga
- Die Königsspringer Hamm siegen knapp mit 4,5:3,5 bei Schlusslicht SK herne-Sodingen 2 während der SV Kamen gegen Mülheim-Nord 3 nicht über ein 4:4 hinauskommt.

03.11.2013: Kreisliga - Durchweg deutlich Ergebnisse gab es in Runde drei. Der SV Kamen 5 übernimmt zumindest bis zum Wochenende die Tabellenführung, da der bisherige Spitzenreiter SK Werne 2 sein Drittrundenspiel verlegt hatte. (Pressemeldung)

Verbandsligen/Verbandsklassen
- Der SV Ahlen setzte sich mit 6-2 gegen den SV Bottrop durch und rückt auf Rang drei der Tabelle vor, in der Parallelgruppe siegt die Schachvereinigung Hamm knapp mit 4,5:3,5 beim Aufsteiger Rochade/Steele-Kray und liegt nach drei Siegen auf Rang zwei.  In der Verbandsklasse 1 konnten sowohl der SK Werne (4:4 gegen RW Altenessen) als auch die Ahlener Reserve (4,5:3,5 bei der SVG Marten-Bövinghausen) punkten und sich mit je 4:2 Zählern ins vordere Tabellendrittel schieben. Ebenfalls 4:2 Punkte hat der SV Bönen in Gruppe drei auf seinem Konto, nachdem es eine 3-5 Niederlage beim Verbandsliga-Absteiger SV Eichlinghofen gab. Weiterhin unglücklich agiert der SV Kamen 2, der bereits zum dritten Mal mit 3,5:4,5 unterlag. Aufsteiger Lünen Horstmar schrammte knapp am zweiten Punktgewinn vorbei. Gegen die nominell deutlich stärkere Zweite des SV Horst-Emscher unterlag man mit zwei Ersatzspielern nur knapp it 3,5:4,5.


20.10.2013: Bezirksklasse
- Nach der zweiten Runde führt der SV Kamen 4 die Tabelle an. Die Kamener schlugen die Reserve des Unna knapp mit 4:3. ebenfalls 4:3 gewannen der SV Bönen 3 gegen den SV Heessen sowie die Königsspringer Hamm 3 gegen die Dritte der Schachvereinigung Hamm. Schlußlicht it der SC Werl 2, der mit 2,5:4,5 gegen Caissa Hamm 2 den Kürzeren zog.
(Pressemeldung)

Regionalliga -
Während der SV Kamen in einem engen Duell mit 3,5:4,5 gegen Weiße Dame Borbeck unterlag, siegten die Königsspringer Hamm locker mit 6:2 gegen Schlusslicht SF Buer.

13.10.2013: Kreisliga - Nach zwei Runden ist nur Ligafavorit SK Werne 2 ohne Punktverlust. Im verfolgerduell trennten sich Bönen 4 und Werl 3 mit 2,5-2,5. (Pressemeldung)

Verbandsligen/Verbandsklassen - In der Verbandsliga siegte der SV Ahlen nach der Auftaktniederlage nun mit 5-3 gegen die SG Höntrop. In der Parallelgruppe schaffte die Svg Hamm mit einem 5-3 über Schwarze Dame Osterfeld den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Der SV Bönen schlug den FS98 Dortmund 2 mit 5-3 und f+ührt die Tabelle gemeinsam mit Wacker Bergeborbeck und SC Mülheim an. Die Kamener Reserve kassiert hingegen gegen Bergeborbeck die zweite knappe 3,5-4,5 Niederlage und rutschte auf einen Abstiegsplatz. In Gruppe 2 verlor der SC Lünen Horstmar ersatzgeschwächt mit 2,5-5,5 gegen Mülheim/Nord 4, bleibt aber auf Rang 7. Besser machten es der SV Ahlen 2 sowie der SK Werne in Gruppe 1. Werne siegte mit 4,5-3,5 gegen Marten-Bövinghausen, Ahlen 2 holte einen Zähler gegen Königsspringer Haltern.


10.10.2013: Bezirksliga-Partien online

06.10.2013: Bezirksliga - Königsspringer Hamm 2 und die SG Caissa Hamm führen die Tabelle mit je 4-0 Punkten an. Beide Teams hatten gegen vermeintlich schwächere Gegner aber deutlich Mühe den doppelten Punktgewinn einzufahren. Nach zwei Runden sind lediglich der SV Kamen 3 sowie der SV Unna noch ohne Punktgewinn - Unna hat allerdinsg auch erst ein Spiel absolviert.(Pressemeldung)

Kreisklasse
-  Bereits nach zwei Spieltagen ist nur noch ein einziges Team verlustpunktfrei. Der SV Bönen 5 setzte sich im Spitzenspiel gegen die Vierte der Königsspringer Hamm mit 3,5-1,5 durch und behauptete die Tabellenführung.
(Pressemeldung)
03.10.2013: Bezirks-Blitz-Mannschafts-Meisterschaft - Den Titel 2013 sicherten sich die Königsspringer Hamm denkbar knapp vor dem SV Kamen sowie dem SV Ahlen. Ergebnis unter "Bezirksmeisterschaften".(Pressemeldung)
22.09.2013: Bezirksklasse - Gleich zu Beginn mussten vor Saisonstart hochgehandelte Teams Federn lassen. Insgesamt war der Spieltag war von zahlreichen Ersatzgestellungen geprägt. Heessen und Caissa Hamm 2  trennten sich ebenso friedlich mit 3,5-3,5 wie der SV Ahlen 3 und der SV Unna 2. Erster Tabellenführer ist die Dritte der Schachvereinigung Hamm, die den SC Werl 2 deutlich mit 5,5-1,5 bezwingen konnte. Den zweiten Tagessieg schaffte der SV Kamen 4 mit 4-3 gegen Vorjahresmeister Königsspringer Hamm 3. (Pressemeldung)

Regionalliga - den bezirksinternen Auftakt gewann der SV Kamen knapp mit 4,5-3,5 gegen die Königsspringer Hamm.


17.09.2013: Bezirksligapartien online!


15.09.2013: Bezirksliga
(Pressemeldung) - Zum Auftakt der Bezirksligasaison gab es keine wirklich großen Überraschungen, sieht man einmal von der Niederlage des favorisierten SC Werl gegen die SG Caissa Hamm ab.
mehr lesen

Kreisliga -
Im Nachholspiel der 1.Runde setzte sich Topfavorit SK Werne 2 nur knapp mit 3-2 gegen den SC Lünen Horstmar 3 durch.

Kreisklasse (Pressemeldung) - 
Mit zwei vereinsinternen Duellen in vier Begegnungen startete die neue Kreisklassen-Saison im Schachbezirk Hamm.
mehr lesen

09.09.2013: Kreisliga (Pressemeldung) - Ohne wirklich große Überraschung verlief der erste Spieltag der neuen Kreisligasaison im Schachbezirk Hamm mehr lesen

Verbandsligen/Verbandsklasse -
Auf Verbandsebene verlief der Saisonauftakt für die Bezirksvertreter recht ordentlich. In der Verbandsliga 1 unterlag der SV Ahlen im Topspiel der beiden nominell besten Teams dem SV Welper leider knapp mit 3,5-4,5. Besser machte es die Schachvereinigung Hamm in der Parallelgruppe. Mit 2 Punkten nach einem 5-5 über die SG Bochum 3 ging es zurück nach Hamm. In den Verbandsklassen gab es zwei bezirksinterne Duelle: während sich der SK Werne und der SV Ahlen 2 am Ende mit 4-4 trennten, setzte sich der SV Bönen im Heimspiel knapp mit 4,5-3,5 gegen die Reserve aus Kamen durch. Erfreulich verlief auch der Verbandsklassenauftakt für den SC Lünen Horstmar! Mit einem 4,5-3,5 über den SV Welper 2 gab es in der scheinbar aussichtslosen Mission Klassenerhalt gleich die ersten zwei wichtigen Zähler!

31.08.2013: Schachbezirk Hamm - Saisonauftakt (Pressemeldung)

Schachbezirk Hamm
. Mit 46 Mannschaften starten die Vereine des Schachbezirkes Hamm in die neue Saison 2013/14. Das ist ein Team weniger als in der Vorsaison. Die meisten Teams, nämlich jeweils sechs, stellen der SV Ahlen, der SV Kamen sowie der SV Bönen. Erfreulicherweise vertreten ganze neun Mannschaften den Bezirk auf Verbandsebene – neuer Rekord. mehr lesen



18.08.2013: Mannschaftsaufstellungen online! - Überblick für den SB Hamm als Download


14.07.2013: Saison 2013/2014
- Klasseneinteilungen und Termine in den Ligen aktualisiert!


05.07.2013: Bezirksliga
startet mit neun Teams. Der SC Lünen-Horstmar 2 nimmt einen der freien Plätze war. Auslosung in Kürze!


30.06.2013:
Auf der JHV würde - zunächst nur für die Saison 13/14 - eine Reduzierung der Bretterzahl in der BK auf 7 sowie in der KL auf 5 beschlossen.


17.06.2013: Termine 2013/14
- nachfolgend die vorläufigen Termine für die Saison 2013/14. Die entdgültige Festssetzung erfolgt im Rahmen der Sitzung der Spielleiter nach der JHV am 29.06.13.

Bezirksliga Bezirksklasse Kreisliga Kreisklasse
1.Runde 15.09.13 22.09.13 08.09.13 15.09.13
2.Runde 06.10.13 20.10.13 13.10.13 06.10.13
3.Runde 10.11.13 24.11.13 03.11.13 10.11.13
4.Runde 01.12.13 15.12.13 08.12.13 01.12.13
5.Runde 12.01.14 19.01.14 26.01.14 12.01.14
6.Runde 02.02.14 09.02.14 16.02.14 02.02.14
7.Runde 23.02.14 02.03.14 09.03.14 23.02.14
8.Runde 16.03.14 23.03.14 30.03.14 16.03.14
9.Runde 13.04.14 04.05.14 27.04.14 13.04.14

08.06.2013: U16/U20-Mannschaftsmeisterschaft - SV Kamen U16 steht bereits vor der Schlussrunde als Meister fest, auch der U16 I des SV Bönen ist Platz zwei nicht mehr zu nehmen. Ergebnisse auf der Jugendseite.

18.05.2013: Jugend-Schnellschach-Meisterschaft in Bönen mit Rekordteilnahme! Bericht und Ergebnisse unter Jugendseite


12.05.2013: Stichkampf der Bezirkszweiten - SC Lünen Horstmar schlägt den SC Dolce Vita mit 4,5:3,5 und steigt in die Verbandsklasse auf!! Herzlichen Glückwunsch!

dadurch bedingt gibt es in der BK, KL und KK einen zusätzlichen Aufsteiger, nachfolgend die Auf- und Absteiger der Ligen des SB Hamm:

Bezirksliga
01. SV Kamen 2             Auf
02. SC Lünen Horstmar   Auf
10. SV Ahlen 3               Ab

Bezirksklasse
01. SV KS Hamm 3         Auf
02. SV Bönen 2               Auf
03. SG Caissa Hamm 2   Auf
10. SK Werne 2              Ab

Kreisliga
1. SV Bönen 3               Auf
2. SV Ahlen 4                Auf
3. SC Werl 3                  Auf
9. SV Rünthe 2              Ab

Kreisklasse
01. SG Caissa Hamm 3  Auf
02. SV Ahlen 5              Auf
03. SC Werl 4               Auf
04. SV KS Hamm 4       Auf

Die betroffenen Vereine werden gebeten bis zum 01.06.2013 an den Bezirksspielleiter S.Zimmer zu melden ob sie ihr Aufstiegsrecht wahrnehmen!

05.05.2013: Bezirksklasse - Königsspringer Hamm 3 und Bönen 2 steigen auf! Die schon vorher als Meister feststehende Dritte der Königsspringer begnügte sich in Runde neun mit einem 3,5-3,5 gegen den SV Kamen 4. Um Platz zwei wurde es dagegen noch einmal richtig spannend. Der Tabellenzweite aus Bönen musste sich leicht ersatzgeschwächt gegen den SC Werl 2 mächtig strecken um einen Punkt nach Bönen zu entführen. Der reichte denn auch um aufgrund der deutlich besseren Brettpunkte Caissa Hamm 2 auf Distanz zu halten, die ihrerseits mit 4,5-3,5 gegen ein zu fünft angetretenes Rumpfteam aus Heessen gewann. Damit haben sich am Ende die beiden nominell stärksten Teams durchgesetzt. Absteiger in die Kreisliga ist der SK Werne 2.

Regionalliga -
katastrophaler Abschlussrunde für den Schachbezirk Hamm! Ein 4-4 gegen den SK Holsterhausen hätte den Königsspringern Hamm gereicht um in die NRW-Klasse aufzusteigen. Am Ende gab es eine deutliche 2,5-5,5 Niederlage und der Rückfall auf Rang drei. Tragisch verlief es für den SV Kamen: zwar siegte man mit 6-2 gegen die RSG Läufer-Ost und überholte damit die KS Hamm, doch zum Titelgewinn fehlte am Ende ein halber Brettpunkt. Zu allem Überfluss verlor auch noch der SV Ahlen sein Kellerduell gegen SK Herne-Sodingen 2 mit 3,5-4,5 und muss als Drittletzter noch in die Verbandsliga absteigen. Auch hier entschied wieder ein halber Brettpunkt, denn ein 4-4 hätte den Ahlenern gereicht.

30.04.2013: Aufstiegsrunde der Bezirkszweiten - SC Lünen Horstmar trifft zu Hause auf den SC Dolce Vita (Bezirk Bochum) - eine nicht einfache aber durchaus lösbare Aufgabe. Mit einem Sieg wäre der Aufstieg wohl schon sicher (ohne Gewähr). 

28.04.2013: Verbandsligen/Verbandsklassen - SK Werne und SV Bönen sichern sich den Verbleib in der Verbandsklasse! Die Werner schlugen den SC Mülheim mit 4,5-3,5, Bönen reichte ersatzgeschwächt eine knappe 3,5-4,5 Niederlage gegen FS98 Dortmund 2. Durch den Klassenerhalt der beiden Bezirksvertreter gibt es als Konsequenz in den Ligen des Bezirkes jeweils nur einen Absteiger. In der Verbandsliga verpasste die SVg Hamm den Aufstieg in die Regionalliga leider sehr knapp. Der 5,5-2,5 Erfolg über Schlusslicht Oberhausen reichte leider nicht, 1,5 Brettpunkte fehlten Hamm zu Platz 2.

Kreisliga - SV Bönen sichert sich die Meisterschaft! Dabei mussten die spielfreien Bönener darauf hoffen, dass Verfolger Ahlen 4 keien hohen Sieg gegen den SC Werl 3 einfahren würden. Ahlen unterlag schließlich sogar mit 2-4, behielt aber am Ende trotzdem den Aufstiegsplatz inne, da Konkurrent SC Lünen Horstmar 3 den den Vorletzten SVg Hamm 5 überraschend den Kürzeren zog.

27.04.2013: Bezirksligapartien aktualisiert

21.04.2013: Bezirksliga - Der SV Kamen 2 sichert sich mit einem 5:3 über den SV Rünthe die Meisterschaft und steigt in die Verbandsklasse auf. Der zweite Platz und damit die Teilnahme an der Relegationsrunde ging an den SC Lünen Horstmar, die durch eine kampflosen Erfolg gegen Ahlen 3 noch an Unna vorbeizog. Der bisherige Zweite SV Unna kam gegen den SV Kamen 3 lediglich zu einem 4:4 und viel damit noch auf Rang drei zurück. Die Dritte des SV Ahlen erhielt nach dem zweiten Nichtantritt in der laufenden Saison, der zudem noch direkten Einfluß auf die Aufstiegsplätze hatte, einen Abzug von zwei Mannschaftspunkten im Gesamtergebnis. Damit fällt das Ahlener Team noch hinter den SV Rünthe auf den letzten Platz zurück. Die Zahl der Absteiger wird erst nach dem Ende der Verbandsklasse sowie den Relegationsspielen feststehen.

Kreisklasse
- Nicht mehr an die Bretter brauchte Meister SG Caissa Hamm 3 am letzten Spieltag der Kreisklasse. Gegen den haushohen Ligafavoriten trat der SV Kamen 6 am letzten Spieltag nicht an. Zweiter wurde der SV Ahlen 5, der sich mit einem 2,5:2,5 gegen den SV Bönen 5 zufrieden geben musste. Sowohl Caissa 3 als auch Ahlen 5 haben damit das recht in die Kreisliga aufzusteigen. Sollte kein Team des Bezirkes aus der Verbandsklasse absteigen oder sogar auch noch Lünen-Horstmar über die Relegation in die Verbandsklasse aufsteigen, kann sich die Zahl der Aufstiegsplätze auf drei oder vier erhöhen.


14.04.2013: Bezirksklasse
- Der SV Königsspringer Hamm 3 steht nach einem kampflosen 8-0 über den SV Heessen 1 als Meister und erster Aufsteiger fest. Um Rang zwei kämpfen noch Bönen 2 (6,5-1,5 Sieger über den SV Unna 2) sowie die SG Caissa Hamm 2 (5,5-2,5 über SK Werne 2). Auch die Entscheidung um den vorletzten Platz fällt erst am letzten Spieltag. Die momentan auf Rang 9 liegende Reserve des SC Lünen Horstmar könnte mit einem Sieg noch an Heessen vorbeiziehen, falls diese gegen Caissa Hamm nicht punkten.

Regionalliga - Noch vier Mannschaften haben vor der letzten Runde die Chance den Titel zu holen und in die NRW-Klasse aufzusteigen, darunter zwei Teams des SB Hamm. Spitzenreiter ist die Erste der Königsspringer Hamm, die beim 7-1 gegen Schlusslicht Horst-Emscher nichts anbrennen ließ. Ein 4,5-3,5 Erfolg im abschliessenden Duell gegen den Tabellendritten SK Holsterhausen 1 würde den Hammern zum Titelgewinn ausreichen. Sollten die beiden Erstplatzierten patzen, so könnte der Sv Kamen mit einem Kantersieg über Vorletzten RSG Läufer-Ost ebenfalls noch den Titel holen. Der SV Ahlen hingegen kämpft weiter um den Klassenerhalt. Am letzten Spieltag kommt es zum direken Duell gegen den Tabellennachbarn SK Herne-Sodingen 2. Mit einem 4-4 könnte sich Ahlen die Klasse sichern. bei einer Niederlage geht es wohl zurück in die Verbandsliga.

13.04.2013: Jugend-MM-U16/20 - Kamen U16 gewinnt das Spitzenspiel gegen Bönen U16 I knapp mit 2,5-1,5. Noch haben vier Teams Aussichten auf Platz1! Ergebnisse auf der Jugendseite.

07.04.2013: Kreisliga - SV Bönen 3 steht als erster Aufsteiger fest, um den zweiten Platz kämpfen noch der SV Ahlen 4 sowie der SC Lünen Horstmar 3. Ahlen reicht in der Abschlussrunde ein Punktgewinn gegen den SC Werl 3 um ebenfalls in die Bezirksklasse aufzusteigen. Da es momentan so aussieht als ob zumindest einer der Bezirksvertreter in der Verbandsklasse den Klassenerhalt schafft (eventuell sogar beide!), wird es wohl ausser dem SV Rünthe 2 keinen weiteren Absteiger geben (aber noch ohne Gewähr!).

Verbandsligen/Verbandsklassen - Toller Spieltag für unsere Teams auf Verbandsebene! In der Verbandsliga 1 hat die Schachvereinigung Hamm nach einem 4-4 gegen Hansa Dortmund 3 die Chance am letzten Spieltag mit einem hohen Sieg über Schlusslicht Oberhausen den zweiten Platz zu sichern. In der Parallelgruppe stand Ahlen 2 zwar schon als Absteiger fest, konnte aber am aktuellen Spieltag gegen den Tabellendritten Brambauer ein achtbares 4-4 erreichen. In der Verbandsklasse hat der SV Bönen nach einem 4-4 gegen den Tabellenzweiten Kirchhellen den Klassenerhalt so gut wie sicher. Selbst eine knappe Niederlage am letzten Spieltag gegen FS98 Dortmund würde den Bönenern reichen. Auch der SK Werne holte einen weiteren Punkt. In absoluter Notbesetzung schaffte das Team ein beachtliches 4-4 gegen gegen MH Nord 4 und hat damit weiter gute Aussichten auf Klassenerhalt.


28.03.2013: Bezirksblitz-Einzelmeisterschaft - Rafael Torres-Kuckel  (SV Ahlen) wird Bezirksmeister vor Dr. Emmanouil Spyrou und Joachim Vierbuchen (beide SVg Hamm). Alle Ergebnisse und ein ausführlicher Bericht auf der Seite Bezirksmeisterschaften.



17.03.2013: Bezirksklasse - SV KS Hamm 3 steht quasi als erster Aufsteiger fest und kann auch schon einmal für die Meisterfeier planen.  Während die Königsspringer locker mit 5,5:2,5 über die Reserve des SC Lünen Horstmar siegten, musste der Tabellenzweite SV Bönen 2 im Verfolgerduell eine knappe 3,5:4,5 Niederlage gegen Caissa Hamm 2 einstecken. Bönen behauptete zwar Rang zwei, hat aber nur noch eine Zähler Vorsprung vor dem Caissa-Team.

Regionalliga
- Schlechte Ausbeute für die "SB Hamm-Vertreter". Die Königsspringer Hamm mussten sich gegen Brackel mit einem 4-4 begnügen und liegen nun nur noch nach Brettpunkten knapp vor WD Borbeck auf Platz eins. Die Essener setzen sich im Topduell des Spieltages mit 5,5:2,5 über den SV Kamen durch. Der SV Ahlen kam gegen Schlusslicht Horst-Emscher nicht über ein 4-4 hinaus und rückte wieder näher an die Abstiegsplätze heran.

16.03.2013: Bezirksligapartien sind online.

10.03.2013: Bezirksliga - die vorletzte Runde brachte kleine Überraschungen und neue Spannung im Aufstiegsrennen! Während Tabellenführer SV Kamen 2 beim 5,5-2,5 über die SG Caissa Hamm nichts anbrennen ließ und den Meistertitel fast in der Tasche hat, stolperte der bisherige Zweite SC Lünen Horstmar mit 3,5-4,5 gegen den Vorletzten SV Kamen 3. Nutzniesser ist der SV Unna , der mit 5,5-2,5 über Schlusslicht Rünthe erfolgreich war und auf Rang zwei vorrücken konnte. Auch der SC Werl - 5,5-2,5 Sieger gegen die Königsspringer Hamm - hat damit für den letzten Spieltag noch eine theoretische Chance auf den zweiten Platz. Die Schachvereinigung Hamm 2 schlug im Kellerduel den SV Ahlen 3 klar mit 6,5-1,5 und ist damit so gut wie gesichert.

Kreisklasse - Spitzenreiter SG Caissa Hamm 3 gibt zwar überraschend einen halben Zähler gegen die Vierte der Königsspringer Hamm ab, steht aber als Aufsteiger fest und benötigt in der abschliessenden Begegnung gegen den SV Kamen 6 noch einen weiteren Mannschaftspunkt um die Meisterschaft zu sichern. Zweiter bleibt der SV Ahlen 5, der sich mit 4-1 gegen Werl 4 durchsetzen konnte. Im letzten Spiel benötigen die Ahlener noch einen Sieg gegen Bönen 5 um den Zweiten Platz zu sichern, falls die Drittplatzierten Königsspringer ebenfalls doppelt punkten. Der SV Bönen 5 sowie der SC Werl 4 können aufgrund der schlechteren Brettpunkte nicht mehr den zweiten Platz angreifen.

09.03.2013: Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft U14/U16/U18 - Das Turnier endete mit dem erwarteten ersten Platz von Turnierfavorit Chris Huckebrink, der sich in dem 35 TN starken Feld bei einer kampflosen Niederlage mit 6 Punkten durchsetzen konnte. Dahinter folgen Eric Klötzel (SV Ahlen) und Jannis Arndt (SVg Hamm) mit je 5,5 Zählern vor Stephan Wegner (SV Bönen), Sebastian Brieger (SVg Hamm) und Jan Schulte (SV Kamen), die es auf je 5 Punkte bracchten. Nachfolgend die vorderen Platzierungen in den Altersklassen:

U14

1. Arndt,Jannis (SVG Hamm)
2. Riemer,Dominik (SV Kamen 1930)

3. Wefers,Simon (SV Ahlen 1954)

4. Rau, John (SVG Hamm)

5. Wodetzki,Til  (SV Ahlen 1954)

6. Bednik,Leonardo (SV Bönen 49)

 

U16

1. Huckebrink,Chris (SV Ahlen 1954)

2. Klötzel,Eric (SV Ahlen 1954)

3. Wegner,Stephan (SV Bönen 49)
4. Schulte,Jan (SV Kamen 1930)
5. Golisch,Mika (SVG Hamm)
6. Korten,Lando (SV Unna 1924)

 

U18

1. Brieger,Sebastian (SVG Hamm)
2. Böse,Marc (Caissa Hamm 1981)

 

Mädchen
1. Schwarznecker,Christina (SV Kamen 1930)
2. Fenske,Celine (SVG Hamm) 

3. Hammer,Nicole (SVG Hamm)

4. Strothotte,Rieke (SVG Hamm)


03.03.2013: Kreisliga - SV Bönen 3 weiter auf Meisterschaftskurs. Im Verfolgerduell schlägt Ahlen 4 die Dritte des SC Lünen Horstmar und könnte die Bönener mit zwei hohen Siegen eventuell noch abfangen. Hochspannung für das Sasionfinale ist also garantiert! Der SV Rünthe 2 unterliegt wieder einmal denkbar knapp mit 2,5-3,5, diesmla gegen die SVg Hamm 4. Während Hamm damit sogar noch eine theoretische Chance auf Platz zwei hat kann der SV Rünthe 2 den letzten Platz nicht mehr verlassen und steht damit bereits als Absteiger fest.

02.03.2013: Bezirkseinzelmeisterschaft - Ulrich Woestmann vom SV Ahlen gewinnt mit 4,5 aus 5 Punkten die Bezirkseinzelmeisterschaft in Bönen vor den punktgleichen Michael Schnelting (SK Werne), Ralf Frombach (SV KS Hamm) und Ralf Schütz (SV Bönen), die jeweils 3,5 Zähler erreicht hatten. Die Vorentscheidung fiel in Runde vier in der Begegnung Woestmann gegen Frombach in der sich Woestmann mit einer mutig geführten Angriffspartie durchsetzen konnte. In der Schlussrunde reichte ihm dann ein Remis gegen Michael Schnelting um sicher Platz eins zu belegen. Schnelting wurde aufgrund der besseren Buchholzwertung Zweiter vor dem Topfavorien Ralf Frombach, der in Runde fünf noch überraschend gegen den Bönener Schütz remisierte. Alle Ergebnisse und Partien unter "Bezirksmeisterschaften".




24.02.2013: Bezirksklasse - Spitzenreiter Königsspringer Hamm 3 gibt beim 4-4 gegen den SC Werl 2 einen Zähler ab, die Bönener Reserve hingegen schlägt Schlusslicht SK Werne 2 deutlich mit 7-1 und rückt bis auf eine Punkt an die Hammer heran.  Der Tabellendritte SG Caissa Hamm 2 unterliegt der Svg Hamm 3 überraschend deutich mit 2-6 und liegt nun schon drei Punkte hinter den Aufstiegsrängen zurück.

Verbandsligen/Verbandsklassen -
Der SV Bönen schlägt in der VK2 den bisherigen Tabellenführer Rochade Steele/Kray auswärts mit 5-3 und hat damit beste Aussichten die Klasse zu halten. In der Parallelgruppe kommt der SK Werne gegen Schlusslicht SV Waltrop über ein 4-4 nicht hinaus. Werne liegt damit zwar weiter auf einem Nichtabstiegsplatz muss aber in den beiden ausbleibenden Spielen unbedingt noch einmal punkten. In der Verbandsliga unterliegt die SVg Hamm mit 3-5 gegen die SF Buer, bleibt aber weiter auf Rang zwei der Tabelle. Der SV Ahlen 2 hingegen steht nach der Niederlage gegen die SG Bochum 3 bereits als Absteiger fest.

24.02.2013: Bezirksligapartien online

17.02.2013: Bezirksliga - Das Führungsduo SV Kamen 2 und SC Lünen Horstmar marschiert weiter vorneweg. Lediglich der SV Unna hat wohl bei einem Ausrutscher der Beiden noch eine Chance einen der vorderen zwei Plätze zu erreichen. Im Abstiegskampf schafft der SV Kamen 3 eien wichtigen 5-5 Erfolg über den  SV Ahlen 3 und gibt die rote Laterne an den SV Rünthe ab.

Kreisklasse - Wie erwartet zieht die SG Caissa Hamm 3 in der Kreisklasse einsam ihre Kreise an der Spitze. Um Platz zwei kämpfen noch der SV Ahlen 5, die KS Hamm 4 sowie der SC Werl 4.


16.02.2013: Dähnepokal - das Finale gewinnt Ulrich Woestmannvom SV Ahlen gegen Ralf Frombach (Königsspringer Hamm) mit 2-0 im Blitzentscheid, nachdem die reguläre Partie remis endete.

13.02.2013: Bezirks-Jugend-Einzel - 6. Runde am kommenden Samstag in Kamen! Paarung auf der Jugendseite

12.02.2013: 31. Benefiz-Schnellschachturnier, Samstag, 02. März 2013, 14:00 Uhr, Martin-Luther Gemeindezentrum, Preinstr. 38, 59192 Bergkamen / Ausschreibung

10.02.2013: Regionalliga - Drei Siege für die Teams des SB Hamm! Königsspringer Hamm und SV Kamen liegen gemeinsam an der Spitze - der SV Ahlen verlässt die Abstiegsplätze.

09.02.2013: Bezirkseinzelmeisterschaft in Bönen - Mit 14 Teilnehmern und einem in der breite deutlich besser besetzten Turnier als in den letzten Jahren startete am Samstag die Eintelmeisterschaft mit den ersten drei Runden. Es führt mit 3 aus 3 Turnierfavorit Ralf Frombach vom Regionalligateam der Königsspringer Hamm vor Ullrich Woestmann vom SV Ahlen mit ebenfalls 3 Zählern. In Runde vier treffen beide aufeinander. Ergebnisse unter "Bezirksmeisterschaften".

03.02.2013: Kreisliga - SV Bönen 3 gewinnt deas Spitzenspiel gegen den SV Ahlen 4 knapp mit 3,5-2,5 und setzt sich an der Tabellenspitze fest! Neuer Zweiter ist jetzt die Dritte des SC Lünen Horstmar, die gegen Schlusslicht SV Rünthe 2 mit 3,5-2,5 die Oberhand behielt. Den ersten Saisonsieg landete Bönen's Vierte mit einem 4-2 über die SVg Hamm 5 und hat damit Anschluss an das Mittelfeld gefunden.

Verbandsligen/Verbandsklassen:
Licht und Schatten für den Bezirk auf Verbandsebene. In der VL1 hat die SVg Hamm mit einem klaren Erfolg den zweiten Tabellenplatz fest im Visier. In der Parallelgruppe verlor der SV Ahlen 2 deutlich das Kellerduell gegen den Oberhausener SV 2 und ist damit so gut wie abgestiegen. In der Verbandsklasse 1 schaffte der SK Werne mit einem 5-3 über RW Altenessen den zweiten Saisonsieg und konnte die Abstiegsplätze verlassen. Der SV Bönen vergab dagegen gegen Uni Bochum ein paar Matchbälle und verlor unglücklich mit 3,5-4,5. Aufgrund der guten Brettpunkte bleiben die Bönener aber weiterhin auf einem Nichtabstiegsplatz.

02.02.2013: Bezirks-Jugendblitz-Einzelmeisterschaft in Kamen - Ergebnisse und Bericht auf der Jugendseite!

27.01.2013: Bezirksklasse- Königsspringer Hamm verteidigen mit einem ungefährdeten 6-2 über den SV Unna 2 die Tabellenführung, alleiniger Zweiter ist der SV Bönen nach einem 5,5-2,5 über ein dezimiertes Heessener Team. Die bisher punktgleiche Zweite der Caissa Hamm kam über ein 4-4 gegen den SV Kamen 4 nicht hinaus und liegt mit einem Punkt Rückstand nun auf Rang drei. Nicht in Fahrt kommt  die zu Saisonbeginn hoch eingeschätzte Zweite des SC Lünen Horstmar. Gegen den SC Werl 2 gabe es bereits die vierte Saisonniederlage. Schlusslicht bleibt der SK Werne 2, die knapp gegen die SVg Hamm 3 unterlagen.

Regionalliga
- das Spitzenspiel der Regionalliga gewann der SV Kamen gegen die Königsspringer Hamm mit 5,5-2,5. Damit rückt Kamen mit 7-3 Punkten hinter WD Borbeck (8-2) auf Platz zwei vor, die Königsspringer liegen mit ebenfalls 7-3 Zählern auf Rang vier. Der SV Ahlen siegte im Kellerduell gegen die RSG Läufer Ost mit 5-3 und schaffte den Anschluss an das Mittelfeld.

26.01.2013: Verbands-Jugend-Blitz-Einzelmeisterschaft - Schachbezirk Hamm dominiert mit zwei Titeln und einem Vizemeister!
Insgesamt 53 Teilnehmer - darunter 13 aus dem Bezirk Hamm - in drei Klassen starteten bei der diesjährigen Verbandsjugendeinzelblitzmeisterschaft in Bochum, was eine neue Rekordbeteiligung war. In der U20 traten 12 Teilnehmer an, bei der U16 gab es 19 Teilnehmer und bei der U14 sogar 22. Bei der Altersklasse U20 setzte sich Fabian Schlottmann vom SV Bönen souverän mit 10 Punkten aus 11 Partien durch, bei der U16 gewann Chris Huckebrink vom SV Ahlen sogar mit einer Leistung von 100% aus 18 Partien. Hart umkämpft war die U14, es setzte sich Lukas Schimnatkowski von den SF Katernberg knapp mit 10,5 Punkten vor Dominik Riemer vom SV Kamen mit 10 Punkten durch. Der hatte sich im Stichkampf gegen die punktgleichen Brüdern Paul-Luca Wübker und Marc-Henri Wübker vom SV Castrop-Rauxel durchgesetzt.
Schlottmann, Huckenbrink und Riemer qualifizierten sich damit für die NRW-Meisterschaften! Auch die übrigen Teilnehmer aus dem Bezirk schlugene sich achtbar, hier die weiteren Platzierungen:

U20: 1. Fabian Schlottmann (Bönen), 4. Marcel Koch (Kamen), 10. Dominik Hensel (Kamen), 12. Marc Böse (Caissa Hamm)
U16: 1. Chris Huckebrink (Ahlen), 5. Felix Georg (Kamen), 6. Jan Schulte (Kamen), 8. Henry July (Caissa Hamm), 11. Maik Mönkemeyer (Bönen), 12. Stephan Wegner (Bönen), 13. Christina Schwarznecker (Kamen), 18. Yannick Rumpf (Kamen)
U14: 2. Dominik Riemer (Kamen),

25.01.2013: Bezirksligapartien aktualisiert!

21.01.2013: Feedback-Aktion zur Vorstandsarbeit - Fragebogen

21.01.2013: Protokoll der JHV 2012

20.01.2013: Bezirksliga - SV Kamen 2 setzt sich im Spitzenspiel der beiden VK-Absteiger gegen den SC Werl mit 4,5-3,5 durch und bleibt Tabellenführer. Punktgleich mit Kamen liegt der SC Lünen Horstmar nach einem 4,5-3,5 über die SG Caissa Hamm auf Rang zwei. Beide Teams haben damit beste Aussichten auch am Saisonende auf den ersten beiden Plätzen zu liegen, die zum Aufstieg bzw. zur Stichkampfteilnahme berechtigen. Lediglich der SV Unna scheint bei nur noch drei ausstehenden Runden mit zwei Zählern Rückstand noch eingreifen zu können. Am Tabellenende konnten sich Ahlen und Hamm etwas Luft verschaffen.

Kreisklasse -
Die SG Caissa Hamm 3 setzt wie erwartet ihren Weg Richtung Meisterschaft fort. Im Spitzenspiel schlug man den SV Ahlen 5 mit 3-2 und hat damit bereits drei Zähler Vorsprung. Insgesamt sechs Mannschaften schielen mit 6 bis 8 Punkten noch auf Rang zwei.

13.01.2013: Kreisliga - SV Bönen 3 setzt sich mit einem glatten 6-0 über Schlusslicht Rünthe 2 an die Tabellenspitze. Das spielfreie Team des SV Ahlen 4 liegt mit einem Spiel weniger bei gleicher Punktzahl auf Platz zwei. Mit einem Punkt weniger folgen Werl 3 und Lünen-Horstmar 3 auf den Rängen drei und vier. In der nächsten Runde kommt es zum Topduelle Bönen gegen Ahlen.

Verbandsligen/Verbandsklassen - Die Svg Hamm schlägt in der VL 1 den SV Welper knapp mit 4,5-3,5 und hält weiter Konatkt zur Tabellenspitze. Der SV Ahlen 2 unterlag gegen die SG Höntrop knapp mit 3,5-4,5 und bleibt damit in der anderen Gruppe weiter ohne Punkt. In der VK 1 unterliegt der SK Werne dem Spitzenreiter SV Wattenscheid 4 deutlich mit 2-6 und rutscht in die Abstiegsränge, in der Parallelgruppe setzt sich der SV Bönen mit 5-3 gegen Tabellennachbarn SU Annen durch und hält weiter Platz sechs der Tabelle.

19.12.2012: Bezirksligapartien aktualisiert

18.12.2012: Dähnepokal - die Finalpaarung lautet "U. Woestmann - R. Frombach"

16.12.2012: Bezirksliga - Tabelle weiter in zwei Hälften gespalten. SV Rünthe schafft ersten Saisonsieg und verlässt die Abstiegsplätze, vorne gibt es keien großen Änderungen. Kamen 2 und Lünen-Horstmar führen mit je 8 Punkten vor Werl, Caissa Hamm und Unna mit je 7 Zählern.

Kreisklasse -
Caissa 3 führt weiter vor Ahlen 5 die Tabelle an.

15.12.2012: BezirksjugendeinzelmeisterschaftMit dreiundfünfzig Spielern aus sieben Vereinen begannen im September die Bezirksmeisterschaften der Schachjugend für die Saison 2012/2013. Dabei wurde das Feld in zwei Gruppen aufgeteilt, die die Sieger für die verschiedenen Altersgruppen auskämpfen. In der Gruppe A spielen die Älteren der Jahrgänge 1996 bis 2000 um die Titel in der U18, U16 und U14, in der zweiten Gruppen die Jüngeren um die Pokale der U12, U10 sowie U8. Gespielt wurde bisher in Werries in den Räumen der Schachvereinigung Hamm, die als Gastgeber mit siebzehn Teilnehmern auch das größte Kontingent stellt. Daneben haben der SV Ahlen (11), der SV Kamen (10) sowie der SV Bönen (8) das Gros der Spieler ins Rennen geschickt. Für beide Gruppen waren sieben Runden im sogenannten Schweizer-System angesetzt, allerdings mit unterschiedlicher Bedenkzeit. Während die Altjahrgänge mit zwei Stunden pro Spieler und Partie nur eine Runde pro Spieltag schaffen, hatten die Jüngeren mit einer Bedenkzeit von je 60 Minuten pro Spieler an jedem Termin zwei Runden zu absolvieren. Nach der Hälfte der Meisterschaften ist das Turnier der Gruppe zwei beendet und es stehen nunmehr die Sieger der Altersklassen U8 bis U12 fest. Die Wertung der U12 gewann überlegen Tim Lipske vom SV Ahlen mit 6,5 Punkten aus sieben Partien. Dabei gab er lediglich gegen seinen jüngeren Bruder Fabian einen halben Zähler ab, der mit 6 Punkten den U10-Pokal gewann. Im "Endspiel" um Platz zwei der U12 setzte sich Georg Golder vom Gastgeber SVg Hamm gegen Robin Kappes vom SV Bönen durch, der dadurch in der Schlussrunde noch von seinem Vereinskollegen Nino Schott vom dritten Rang verdrängt wurde. Platz zwei und drei der U10 gingen mit 4,0 bzw. 3,5 Punkten an Markus Rau und Fabian Kallenbach (beide SVg Hamm). Bei nur drei angetretenen U8-Spielern gab es hier lediglich einen Pokal für Platz eins. Diesen gewann mit 4,0 Punkten und großem Vorspung Jonas Rau von der Schachvereinigung Hamm. Bei den "Großen" sind nach vier gespielten Runden die beiden Ahlener Eric Klötzel und Chris Huckebrink als einzige noch verlustpunktfrei und liegen mit 4 Punkten gemeinsam an der Spitze. Dahinter liegt das weitere Feld dicht zusammen. Ab der fünften Runde werden die Partien dann beim SV Kamen ausgetragen und die Entscheidungen um die ersten Plätze werden erst im März kommenden Jahres fallen.



11.12.2012: Viererpokal - die Finalpaarung lautet "SV Ahlen - SV Kamen".

09.12.2012: Bezirksklasse - Die Königsspringer Hamm 3 gewinnen das Spitzenspiel gegen Caissa Hamm 2 mit 4,5-3,5 und liegen jetzt alleine an der Spitze. Caissa 2 bleibt auf Rang zwei, allerdings punkt- und brettpunktegleich mit dem SV Bönen 2, die einen 7-1 Kantersieg gegen die Dritte der Schachvereinigung Hamm landeten. Schlusslicht bleibt der SK Werne 2 nach einer 2,5-5,5 Niderlage gegen Kamen 4.

Regionalliga -
der SV Kamen verliert das Bezirksduell gegen den SV Ahlen klar mit 2-6 und damit auch den Anschluss an die Tabellenspitze. Die haben die Königsspringer Hamm inne, die sich ebenfalls deutlich mit 6-2 gegen WD Borbeck durchsetzen konnten.

07.12.2012: Viererpokal - Im Halbfinale zittert sich der SV Kamen zu einem glücklichen 2,5-1,5 gegen den SV Bönen ins Finale gegen den SV Ahlen. Am Ende entschied ein falscher Königszug in der Zeitnotphase in einem Läuferendspiel an Brett drei die Partie.

SV Bönen - SV Kamen 1,5-2,5
Hajo Schötz - Heinz Georg 0,5-0,5
Fabian Schlottmann - Stefan Schulze-Bergcamen 1-0
Ralf Schütz - Dirk Markert 0-1
Ingo Specht - Marcel Koch 0-1

02.12.2012: Kreisliga - Spitzenreiter Ahlen 4 gibt unerwartet eine Zähler gegen die SVg Hamm 5 ab. Der SV Bönen 3 schlägt Werl 3 mit 5,5-0,5 und ist weiter auf dem Weg nach oben. Das Überraschungsteam heisst weiter SC Lünen-Horstmar 3. Nach dem Erfolg gegen Bönen 3 wurde nun auch das nominell stärkere Team der SVg Hamm 4 geschlagen.

Verbandsligen/Verbandsklassen:
Die SVg Hamm setzt sich gegen den Dortmunder SV deutlich mit 5,5-2,5 durch und rückt auf Rang drei der Tabelle vor. In der Parallelgruppe bleibt der SV Ahlen 2 weiter ohne Punktgewinn. Gegen den SV Brackel 2 gab es eine knappe 3,5-4,5 Niederlage. Nicht besser erging es in den Verbandsklassen dem SK Werne sowie dem SV Bönen, beide waren mit 3,5-4,5 gegen  den SC Buer-Hassel bzw. Katernberg 3 unterlegen. Während die Bönener Niederlage nominell auch zu erwarten war, vergab Werne eine gute Chance gegen einen gleichwertigen Gegner. Beide Bezirksteams bleiben aber weierhin auf einem Nichtabstiegsplatz.

26.11.2012: Bezirksligapartien komplett!

18.11.2012: Bezirksliga - Vierte Runde mit Überraschungen! Mit 3,5-4,5 musste sich das bisherige Spitzenduo SC Werl und SV Kamen 2 den gegnerischen Teams aus Lünen-Horstmar und Unna beugen. Damit liegen nach vier Runden ganze sechs Mannschaften mit je 6-2 Punkten in der Spitzengruppe - nur durch die Brettpunkte getrennt. Am Tabellenende verpasste der SV Rünthe beim 3,5-4,5 gegen die Reserve der Svg Hamm den ersten Punktgewinn.

Kreisklasse
- Spitzenreiter bleibt auch nach vier Spieltagen die SG Caissa Hamm 3. Der bisherige Zweite Caissa Hamm 4 verlor deutlich gegen die Fünfte aus Bönen.  Der SV Ahlen 5 und die Vierte der Königsspringer Hamm rückten nach Siegen auf die Plätze zwei und drei.

17.11.2012: Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft - Ergebnisse aktualisiert!

04.11.2012: Bezirksklasse - Königsspriger Hamm 3 und Caissa Hamm 2 gemeinsam verlustpunktfrei an der Spitze. Bönen 2 rückt auf Rang drei.

Regionalliga
- SV Kamen spielt 4-4 gegen Holsterhausen, die Königsspringer Hamm schlagen Wattenscheid 3 knapp mit 4,5-3,5. Beide Teams rangieren auf den Plätzen zwei und drei. Der SV Ahlen bleibt nach dem knappen 3,5-4,5 gegen Tabellenführer WD Borbeck weiter ohne Punktgewinn auf einem Abstiegsplatz.

28.10.2012: Kreisliga - SV Ahlen 4 weiter ungeschlagen an der Spitze, SV Bönen 3 schafft ersten Saisonsieg und rückt auf Rang vier. Schlusslicht SV Rünthe 2 bleibt weiter ohne Punktgewinn.

Verbandsligen/Verbandsklassen - In der Verbandsklasse kassieren der SK Werne und der SV Bönen gegen starke Gegner jeweils ihre erste (wenn auch knappe) Niederlage. Die Schachvereinigung Hamm siegt in der Verbandsliga mit 5,5-2,5 gegen Bochum-Linden und erhöht ihr Punktekonto auf 4-2. Der SV Ahlen 2 bleibt nach dem 2-6 gegen Bochum Gerthe-Werne weiterhin ohne Mannschaftspunkt.

27.10.2012: Bezirksligapartien aktualisiert!

23.10.2012: Dähnepokal - Viertelfinale ist gespielt, die fett markierten Spieler sind im Halbfinale.

1) Frombach, Ralf (SV KS Hamm) - Zimmer, Sebastian (SC Werl) 1-0
2) Schlottmann, Fabian (SV Bönen) - Woestmann, Ulrich (SV Ahlen) 0,5-0,5 (0-2)
3) Markert, Dirk, Dr. (SV Kamen) - Medger, Gernot, Dr. (SV Bönen) 0-1
4) Specht, Ingo (SV Bönen) - Koch, Marcel (SV Kamen) 0-1

die Halbfinalbegegnungen (bis zum 07.12.2012) lauten:

1)
Medger, Gernot, Dr. (SV Bönen) - Frombach, Ralf  (SV KS Hamm)
2) Koch, Marcel (SV Kamen) - Woestmann, Ulrich (SV Ahlen)

21.10.2012: Bezirksliga - Die Verbandsklassenabsteiger SC Werl und SV Kamen 2 sind nach drei Runden die einzigen verlustpunktfreien Teams. Auf Rang drei rangiert die Reserve der Königsspringer mit 5-1 Zählern.
Kreisklasse -
In der Kreisklasse verläuft alles wie geplant. Caissa Hamm 3 zieht erwartungsgemäß unbeirrt seine Kreise und auch Caissa Hamm 4 trumpft stark auf. Beide Teams sind nach drei Runden die einzigen ohne Niederlage.

20.10.2012: Bezirks-Jugend-Einzel - In der U8-U12 führen nach der vierten Runde Robin Kappes (SV Bönen) sowie Tim und Fabian Lipske (beide SV Ahlen) mit 3,5 Punkten gemeinsam das Feld an. In der U14-18 sind erst zwei Runden gespielt, das Feld ist demnach noch eng zusammen. Alle Ergebnisse auf der Jugendseite!

14.10.2012: Regionalliga - SV Kamen setzt sich mit einem 5-3 Erfolg über Horst-Emscher an die Tabellenspitze. Während die Königsspringer Hamm gegen die Reserve des SK Herne-Sodingen einen Punkt holen, unterliegt der SV Ahlen ersatzgeschwächt gegen Wattenscheid 3 mit 2,5-5,5.

07.10.2012: Bezrksklasse - Im Spitzenduell behält der SV KS Hamm 3 mit 4,5-3,5 knapp die Oberhand über den SV Bönen 2. In den anderen Duellen setzen sich die Favoriten durch.

03.10.2012: Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft - U14-18: Paarungen auf der Jugendseite ergänzt!

03.10.2012: SV Kamen wird Mannschaftsmeister im Blitzschach! Mittlerweile traditionell am 3. Oktober richtete der Schachbezirk Hamm seine jährliche Meisterschaft im Blitzschach für Vierermannschaften aus .... mehr auf der Bezirksmeisterschaft-Seite





30.09.2012: Kreisliga - Topfavorit Bönen 3 unterliegt überraschend dem Gast aus Horstmar mit 2-4. Ahlen 4 und Werl 3 liegen mit je 4-0 Zählern nach zwei Spieltagen vorn.

Bezirksliga - Kamen 2 schlägt im Nachholspiel der 2. Runde den SV Ahlen 3 mit 5,5-2,5 und rückt vor auf Platz zwei.

Verbandsligen/Verbandsklassen - Die SVg Hamm holt die ersten zwei Punkte gegen FS 98b Dortmund, der SV Ahlen 2 unterliegt der SG Mengede knapp mit 3-5. In der Verbandsklasse punkten der SK Werne und der SV Bönen im Gleichschritt. Gegen die nominell stärker eingeschätzten Teams Rochade Eving und SK Holsterhausen 2 gab es jeweils ein 4-4. Beide Teams haben damit bereits wichtige drei Zähler im Kampf gegen den Abstieg geholt.

26.09.2012: Bezirksligapartien aktualisiert!

23.09.2012: Bezirksliga - keine Überraschungen in Runde 2

Kreisklasse -
Caissa III übernimmt erwartungsgemäß die Tabellenführung


16.09.2012:
Bezirksklasse - Im Nachholspiel schlägt Caissa Hamm 2 den SV Unna 2 deutlich mit 6-2.

15.09.2012: Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft startet mit 54 Teilnehmern aus 7 Vereinen! Gespielt wird in zwei Gruppen: U8-12 und U14-18. Ergebnisse auf der Jugendseite!

09.09.2012: Bezirksklasse - In der 1. Runde setzen sich die Favoriten durch.

Regionalliga - Kamen siegt zum Auftakt mit 5-3 gegen die SF Brackel, das bezirksinterne Duell gewinnen die Königsspringer Hamm knapp mit 4,5-3,5 gegen den SV Ahlen.


02.09.2012: Kreisliga -
Überraschungen gleich in der 1. Runde. Im "Bönener Derby" gelingt der Vierten ein überraschendes 3-3 gegen den Top-Favoriten Bönen 3.  Auch das zweite vereinsinterne Duell endete 3-3. In der Begegnung SVg Hamm 4 gegen 5 endeten allerdings alle Partien friedlich mit remis.

Verbandsligen/Verbandsklassen -
Toller Auftakt für die beiden Verbandsklassenaufsteiger! Der SV Bönen schlägt den SV Bottrop 2 mit 7-1, der SK Werne gewinnt gegen das deutlich stärker eingeschätzte Team des SC WD Borbeck 2 mit 5-3. In der Verbandsliga gab es für Aufsteiger SV Ahlen 2 in der 1. Runde nichts zu holen.  Gegen den SV Mühlheim-Nord 3 gab es eine hohe 0,5-7,5 Niederlage. Nicht viel besser erging es der SVg Hamm beim 2-6 gegen den Bochumer SV.

Bezirksliga - im Nachholspiel der ersten Runde schlägt der SV Unna den SV Ahlen 3 mit 5,5-2,5.


30.08.2012: Bezirksligapartien online


26.08.2012: Bezirksliga-Auftakt
- Favoriten setzen sich gleich an die Spitze.

Kreisklasse
-  1. Runde ohne große Überraschungen.


10.08.2012: Saison 2012-2013 - alle Aufstellungen, Mannschaftsrangliste, Ligastatistik
... hier als pdf downloaden!


30.06.2012: JHV -
Vorstand wurde wiedergewählt. Im Jugendbereich wird Alfred Reuter neuer 2. Jugendwart und ist damit für die bezirksinternen Turniere zuständig.

Die Klasseneinteilungen und Paarungen sind im NRW-Portal online! Unter sbhamm.de kann es noch etwas dauern (Urlaub). Jugendseite wurde überarbeitet.


16.06.2012:
Aufstiegsrunde U20-Mannschaft zur Verbandsliga - SV Bönen verpasst die Qualifikation denkbar knapp.

1.    Dortmunder SV 1875   4-2    17,5   Auf
2.    SC Gerthe/Werne        4-2    14,0   Auf
3.    SV Bönen 49              3-3    10,0
4.    WD Borbeck               1-5    6,5

16.06.2012: Jugend-Schnellschachmeisterschaft 2012 - Ergebnisse auf der Jugendseite online


13.06.2012: Einladung
zur Jugend-JHV am 30.06.2012


10.06.2012: Termine für die Saison 2012/13

Runde Bezirksliga Bezirksklasse Kreisliga Kreisklasse
1 26.08.2012 09.09.2012 02.09.2012 26.08.2012
2 23.09.2012 07.10.2012 30.09.2012 23.09.2012
3 21.10.2012 04.11.2012 28.10.2012 21.10.2012
4 18.11.2012 09.12.2012 02.12.2012 18.11.2012
5 16.12.2012 27.01.2013 13.01.2013 16.12.2012
6 20.01.2013 24.02.2013 03.02.2013 20.01.2013
7 17.02.2013 17.03.2013 03.03.2013 17.02.2013
8 10.03.2013 14.04.2013 07.04.2013 10.03.2013
9 21.04.2013 05.05.2013 28.04.2013 21.04.2013


06.06.2012: Einladung zur JHV 2012 am 30.06.2012 in Werries


20.05.2012: Saison 2011/12 beendet! Folgende Team steigen in die nächsthöhere Liga auf:

von BL in VK: SK Werne, SV Bönen
von BK in BL: SV KS Hamm II, SV Rünthe
von KL in BK: SV KS Hamm III, SV Kamen V
von KK in KL: SV Rünthe II, SVg Hamm VI

Bitte um rasche Rückmeldungen an den Bezirksspielleiter ob diese Teams ihr Aufstiegsrecht warnehmen!! Ebenso werden die Vereine gebeten schon einmal die Kreisklassenteams an den Bezirksspielleiter zu melden, soweit dies schon fest geplant ist.

Sebastian Zimmer


20.05.2012: Stichkämpfe Verbandsklasse/Bezirkszweite
- Der SV Bönen schafft in Gelsenkirchen ein 4-4 gegen Buer-Hassel und steigt aufgrund der besseren Berliner Wertung in die Verbandsklasse auf! Damit haben der SV Ahlen III, der SV Unna II sowie der SC Lünen-Horstmar III in ihren jeweiligen Ligen noch den Klassenerhalt geschafft. Im Stichkampf um den Verbandsligaaufstieg unterlag der SV Ahlen II leider mit 3,5-4,5 gegen den SV Eichlinghofen.


19.05.2012: U16-Mannschaftsmeisterschaft -
Das U16-Team der SVg Hamm wird durch einen kampflosen Erfolg über den SC Werl Bezirksmeister! Die beiden anderen Titelaspiranten SV Kamen und SV Bönen trennen sich 2-2 und konntendamit nicht mehr gleichziehen.


06.05.2012: Bezirksklasse
- spannendes Finale um Auf- und Abstieg! Neben Meister Königsspringer Hamm II schafft der SV Rünthe mit Platz zwei den Aufstieg in die Bezirksliga! Da gegenüber dem punktgleichen Team des SV Heessen die Brettpunkte entscheiden mussten und der SV Rünthe ein kampfloses 8-0 gegen den SV Unna erzielt hatte, werden Turnierordnung zur Entscheidung beiden Teams die Brettpunkte gegen Unna abgezogen. Danach hat Rünthe mit 37,5 gegenüber Heesen (37,0) knapp die Nase vorn. Im Abstiegskampf schaffte der SV Kamen IV mit einem deutlichen 5,5-2,5 gegen den SK Werne II den Klassenerhalt und schickte die Lippestädtler neben dem SV Bönen III zurück in die Kreisliga. Der SV Unna II muss als Drittletzter auf einen Erfolg des SV Bönen in der Aufstiegsrunde der Bezirkszweiten hoffen um noch die Klasse zu halten.


22.04.2012: Kreisliga -  
Topfavorit Königsspringer Hamm III wird Meister der Kreisliga und steigt in die Bezirksklasse auf. Auf dem zweiten Platz der Abschlusstabelle landet der SV Kamen V. Beide Ahlener Teams (IV + V) steigen in die Kreisklasse ab. Ob es noch einen dritten Absteiger gibt, entscheidet die Relegationsrunde der Bezirkszweiten.

Verbandsligen/Verbandsklassen - Die Königsspringer Hamm schlagen Essen-Überriuhr deutlich mit 6-2 und schaffen in der letzten Rund die Meisterschaft in der VL1 sowie die Rückkehr in die Regionalliga! In der Parallelgruppe unterliegt die SVg Hamm gegen Wattenscheid IV mit 2,5-5,5 und belegt in der Abschlusstabelle Rang vier. In der Verbandsklasse steigen leider zwei Bezirks-Vertreter in die Bezirksliga ab. Sowohl der SV Kamen II als der SC Werl konnten die Klasse nicht halten. Der SV Ahlen II verpasste trotz eines 6-2 Siges gegen die SG Drewer den zweiten Platz, da der bereits als Meister feststehenden Oberhausener SV III gegen den Ahlener Konkurrenten SG Mengede quasi kampflos die Punkte abgab (Oberhausen trat nur mit 5 Spielern an - alle Partien endeten Remis). 

15.04.2012: Bezirksklasse -  Spannung vor der letzten Runde! Noch drei Teams im Rennen um die beiden Aufstiegsplätze! Auch in Sachen Abstieg bleibt es spannend bis zuletzt. 

13.04.2012: Bezirksligapartien endlich komplett!


04.05.2012: Bezirks-Blitz-Einzel-Meisterschaft -
Dr. Emmanouil Spyrou von der SVg Hamm ist neuer Bezirksmeister im Blitzschach. Alle Ergebnisse unter "Bezirksmeisterschaften".


01.04.2012: Bezirksliga - SK Werne sichert mit einem 4-4 gegen Caissa Hamm die Meisterschaft mit 17-1 Punkten vor dem SV Bönen, der auf 16-2 Zähler kommt. Der SV Bönen 2 holt im Kellerduel zwar den ersten Saisonpunkt, steigt aber dennoch wieder ab. Zittern um den Klassenerhalt müssen der SC Werl 2 und eventuell auch noch der SV Ahlen 3.

Kreisklasse - Auch die Kreisklasse hat die Saison beendet. Der SV Rünthe 2 wird Meister und steigt wie der Zweitpatziert SVg Hamm 6 in die Kreisliga auf.


25.03.2012: Kreisliga -
Königsspringer Hamm 3 und Kamen 5 stehen als Aufsteiger fest. In der Schlussrunde geht es aber noch um die Meisterschaft!

Verbandsligen/Verbandsklassen:
in der VL1 haben die Königsspringer im Spitzenspiel gegen Bochum-Linden mit einem 4-4 den Sprung auf Platz 1 verpasst. Trotzdem - holt das Team am letzten Spieltag 1,5 Brettpunkte mehr als Konkurrent Herne-Sodingen 2, schaffen die Hammer noch den Aufstieg! Die SVg Hamm unterliegt 3,5-4,5 im Spitzenspiel, hat aber noch eine kleine Chance auf Rang zwei.

In der VK verliert der SV Kamen 2 das Kellerduell gegen Oberhausen mit 3,5-4,5 und steht mit 2 Punkten auf dem letzten Platz. Kurioserweise könnte man mit einem Sieg in der letzten Runden gegen Eichlinghofen eventuell trotzdem noch die Klasse halten. Der SV Ahlen 2 wahrt mit einem klaren Erfolg über Bottrop noch die Chance auf Platz 2. In der Gruppe 3 schafft der SC Werl den dritten Saisonsieg, kann sich aber nicht von den Abstiegsplätzen entfernen. Selbst bei einem Sieg in der letzten Runden wäre der Klassenerhalt nur noch mit Hilfe der Konkurrent möglich.


18.03.2012:
Bezirksklasse - Wechsel an der Spitze! Heessen siegt im Topduell gegen die Königsspringer Hamm 2 und setzt sich an die Tabellenspitze. Der SV Rünthe verpasst mit einer 3,5-4,5 Niederlage gegen Caissa Hamm 2 den Sprung an die Spitze und fällt auf Rang drei zurück. Im Kellerduell verliert der SV Bönen 3 mit 3-5 gegen den SK Werne 2 und steht als erster Absteiger fest. Auf den vorletzten Platz rutscht der SV Unna 2 nach einer deutlichen 1,5-6,5 Niederlage gegen die SVg Hamm 3.

Regionalliga - Ahlen siegt, Kamen verliert. Beide Teams haben auf den Rängen 2 und 4 mit dem Aufsteig aber nichts mehr zu tun.


11.03.2012: Bezirksliga
- Der SK Werne sichert sich mit einem 6-2 über die SVg Hamm 2 die Tabellenführung und hat die Meisterschaft so gut wie sicher. Nur bei einer deutlichen Niederlage gegen Caissa Hamm und einem gleichzeitigen hohen Sieg von Bönen über Kamen 3 ist den Lippestädtlern die Meisterschaft noch zu nehmen. Im Abstiegskampf schafft der SV Kamen 3 einen 6,5-1,5 Kantersieg über Schlusslicht Bönen 2 und hat damit beste Aussichten die Klasse zu halten.

Kreisklasse - In der Kreisklasse hat sich der SV Rünthe 2 bereits in der Vorschlussrunde denb Wiederaufstieg in die Kreisliga gesichert. Um den zweiten Aufstiegsplatz kämpfen noch die SVg Hamm 6 und die SG Caissa Hamm 4, wobei die SVg die bessere Ausgangssituation hat.


10.03.2012: Ralf Schlaap ist Bezirks-Einzelmeister 2012!
Der Topfavorit von der Schachvereinigung Hamm setzt sich mit 4,5 Zählern aus 5 Partien knapp vor Fabian Schlottmann (4 / SV Bönen) durch, gegen den er auch den einzigen halben Punkt abgab. Dritter wurde Sebastian Zimmer (3,5 / SC Werl). Alle Ergebnisse unter "Bezirksmeisterschaften".


04.03.2012: Kreisliga
- SV KS Hamm 3 verteidigt mit einem kampflosen 6-0 über den SC Werl 3 die Tabellenführung. Der SV Kamen 5 besiegt die Vierte des SV Ahlen knapp mit 3,5-2,5 und festigt Rang zwei. Beide Teams liegen damit auf Aufstiegskurs. Lediglich der Tabellendritte SVg Hamm 4 könnte noch ins Aufstiegsrennen eingreifen, hat aber nur noch Aussenseiterchancen. Ahlen 5 steht nach der Niederlage gegen Bönen 3 als Absteigerfest. Caissa Hamm 3 hat mit einem Blick auf das Restprogramm wohl als Vierter den Klassenerhalt sicher. Alle anderen Teams könnten durchaus noch absteigen, da es möglicherweise drei Absteiger geben wird. Sollten Kamen 2 und Werl aus der Verbandsklasse absteigen - wonach es derzeit aussieht - so müssen mindestens zwei Teams den Weg in die Kreisklasse antreten. Scheitert zusätzlich der Bezirksliga-Zweite in der Aufstiegsrunde, wird es drei Absteiger geben.

Verbandsliga/Verbandsklasse - schwarzes Wochenende für die Bezirksteams - Die Königsspringer Hamm kommen in der VL1 nicht über ein 4-4 gegen Buer hinaus und verlieren die Tabellenführung. Die Schachvereinigung Hamm kann in der Parallelgruppe mit einem Sieg über Schlusslicht SC Mülheim Rang zwei verteidigen. In der Verbandsklasse verlieren Werl und Kamen 2 erneut und können den Abstieg nur noch schwerlich verhindern. Ahlen 2 gibt gegen Abstiegskandidat Marten-Bövinghausen einen Punkt ab und rutscht auf Rang drei der Tabelle.


26.02.2012: Bezirksliga -
Im vorgezogenen Spiel der 8. Runde sichert sich der SV Bönen mit einem mühsamen 5-3 Erfolg über den SV Ahlen 3 zumindest den zweiten Tabellenplatz in der Abschlusstabelle. Im zweiten vorgezogenen Spiel schlägt der SC Lünen Horstmar den SV Unna mit 4,5-3,5 und klettert auf Rang drei.

Kreisliga -
Im Nachholspiel der 6. Runde schlägt Bönen 4 den SV Ahlen 4 mit 4-2 und hat nunmehr gute Aussichten die Klasse zu halten.

25.02.2012: BezirksjugendeinzelmeisterschaftNach den Teilnehmern der Altersklassen U8 bis U12 haben am vergangenen Wochenende auch die Spieler der älteren Jahrgänge ihre Bezirksmeister gekürt. Zusätzlich wurden die Qualifikationsplätze für die Teilnahme an den Verbandsmeisterschaften vergeben. Das Turnier ging über sieben Runde und wurde im November 2011 mit 25 Teilnehmern aus sieben Vereinen gestartet. Das Turnier gewann Chris Huckebrink vom SV Ahlen mit 6,5 Punkten, der damit auch Meister der U16 wurde. Auf Platz zwei lag mit 6,0 Zählern Alexander Volesky (ebenfalls SV Ahlen) und war Bester der U18-Gruppe. Dritter und Sieger der U14 wurde Lando Korten vom SV Unna mit 5,5 Punkten. Dahinter rückte das Feld eng zusammen. Zwischen dem Viertplatzierten Henry July der SG Caissa Hamm (4,5 Punkte / 2.Platz U16) und Platz zwanzig lagen gerade einmal 1,5 Zähler. Die weiteren Qualifikationsplätze gingen an Laura Koch vom SV Kamen (4,0 Pkt. / 1.Platz U18w) sowie Eric Klötzel vom SV Ahlen (4,0 Pkt. / 2.Platz U14). Alle Ergebnisse hier.

U18: Alexander Volesky, SV Ahlen
U18w: Lauren Koch, SV Kamen, (hat sich im Qualifikationsblitzen gegen die punktgleiche Christina
          Schwarznecker durchgesetzt)
U16: Chris Huckebrink, SV Ahlen
         Henry July, SG Caissa Hamm
U14: Lando Korten, SV Unna
        Eric Klötzel, SV Ahlen (hat sich im Qualifikationsblitzen gegen den punktgleichen Simon Wefers
        durchgesetzt)


19.02.2012: Bezirksklasse - Nach der sechsten Runde zeigt die Tabelle ein zweigeteiltes Bild. Königsspringer II, Rünthe und Heessen liegen vorn und können sich berechtigte Hoffnung auf den Aufsteig machen. Ab Platz vier beginnt die Zone der abstiegsgefährdeten Teams, da bis zu drei Absteiger möglich sind. Für Schlusslicht Bönen 3 wird es sehr schwer noch einen rettenden Platz zu erreichen.

Regionalliga - Ahlen und Kamen verlieren beide ihre Begegnungen der siebten Runde, bleiben aber weiterhin auf den Rängen zwei und drei.

18.02.2012: Bezirkseinzelmeisterschaft startet mit einigen überraschenden Ergebnissen. Nach Runde drei führt Klaus Starp mit 3 Punkten vor Ralph Schlaap und Fabian Schlottmann mit je 2,5 Zählern. Ergebnisse

12.02.2012: Kreisliga - Königsspringer Hamm 3 und Kamen 5 weiteran der Spitze.

Verbandsligen/Verbandsklassen -
Königsspringer Hamm bleiben trotz 3-5 gegen Horst-Emscher 2 an der Tabellenspitze. In der Parallelgruppe rückt die SVg Hamm mit einem 5-3 über Hansa Dortmund 4 auf den zweiten Platz vor. Schlecht lief es in den Verbandsklassen: Kamen 2 kommt gegen Rochade Eving nicht über ein 4-4 hinaus und bleibt weiter auf einem Abstiegsrang. Werl verpasst ersatzgeschwächt knapp einen Punktgewinn gegen Kirchhellen und Ahlen 2 unterliegt dem Oberhausener SV 3 deutlich mit 2-6.

09.02.2012: Bezirksliga-Partien online!

05.02.2012: Bezirksliga - Werne und Bönen gewinnen die Top-Duelle gegen Lünen-Horstmar und Unna jeweils mit 4,5-3,5.  Werne hat mit 14-0 Punkten beste Aussichten die Meisterschaft und damit  den direkten Aufstieg in die Verbandsklasse zu schaffen. Bönen hat den Relegationsplatz mit 12-2 Zählern fest im Visier und hofft noch auf eine Ausrutscher des Spitzenreiters. Neuer Tabellendritter ist nun die SG Caissa Hamm mit 9-5 vor den punktgleichen Mannschaften Unna, Lünen-Horstmar und SVg Hamm 2. Im Kellerduel trennten sich Ahlen III und Kamen III mit 4-4. Letzter ist die weiterhin punktlose Reserve aus Bönen, die mit zwei abschließenden Siegen gegen Kamen III und Werl II das Blatt aber noch zu ihrem Gunsten wenden könnte. Hochspannung ist also garantiert.

Kreisklasse -
In der Kreisklasse festigte Rünthe II mit einem 3,5-1,5 über Werl IV die Tabellenführung. Auf Platz zwei kletterte die SVg Hamm VI mit einem 3,5-1,5 über die Königsspringer IV. Der bisherige Zweite Caissa IV verlor gegen Unna III mit 1-4 und rutschte auch noch hinter Unna auf Platz vier zurück. Im Kellerduell kam Bönen V im Duell der beiden Letztplatzierten zu einem 3-2 Erfolg über Ahlen VI und holte die ersten Saisonpunkte.

04.02.2012: Bezirk-Jugend-Blitzeinzelmeisterschaft 2012 in Kamen mit 51 Teilnehmern ein voller Erfolg! Alle Ergebnisse auf der Jugendseite.


22.01.2012: Kreisliga -
KS Hamm III gibt überraschend gegen Lünen-Horstmar III einen Zähler ab. Auch Caissa Hamm III kommt gegen Bönen IV nicht über ein 3-3 hinaus. Besser macht es der SV Kamen V und festigt mit einem 5-1 über die SVg Hamm V den 2. Platz.

15.01.2012: Bezirksklasse -  Der SV KS Hamm 2 gewinnt das Spitzenspiel gegen Lünen Horstmar 2 und führt weiter die Tabelle an. Rünthe und Heessen folgen auf den Plätzen zwei und drei.

Regionalliga - Ahlen gewinnt im Spitzenspiel gegen Horst-Emscher und rückt auf Rang zwei, der SV Kamen rangiert nach einem 4-4 gegen Bochum 31 III auf Platz drei.

14.01.2012: Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaft - Jannis Arndt von der SVg Hamm gewinnt souverän den Titel in der U12 , U10-Meister wird Tim Lipske vom SV Ahlen. Ergebnisse auf der Jugendseite.

Siegerfoto: U10-Einzelmeister Tim Lipske vom SV Ahlen, zugleich Dritter im Gesamtklassement; Gruppensieger und somit U12-Einzelmeister und Arndt Jannis von der SVg Hamm; U12-Vizemeister Jannis Mir Wais und der Viertplatzierte Til Wodetzki (beide ebenfalls vom SV Ahlen).



14.01.2012: Dähnepokal
- Im Finale endet die reguläre Partie nach spannendem Verlauf Remis. Das Blitzen konnte Dirk Markert (SV Kamen) mit 2-0 gegen Gernot Medger (SV Bönen ) für sich entscheiden.

13.01.2012: Bezirksliga-Partien sind online!

08.01.2012: Bezirksliga - Werne schlägt Bönen I im Spitzenspiel deutlich mit 6-2 und hat nun beste Titelchancen. Unna und Lünen-Horstmar liegen auf den Rängen drei und vier nur noch einen Zähler hinter dem Relegationsplatz zurück. Im Kellerduell setzt sich Ahlen III knapp mit 5-3 gegen Bönen II durch. Trotzdem ist der  Kampf um den Klassenerhalt noch völlig offen.

Verbandsligen/Verbandsklassen - in der VL1 sind die Königsspringer nach einem 4,5-3,5 über Hansa Dortmund III Tabellenführer. In der Parallelgruppe trennt sich die SVg Hamm von Doppelbauer Brambauer 4-4 und liegt weiterhin in der erweiterten Spitzengruppe. In der Verbandsklasse schafft Kamen II den ersten Punktgewinn. Zwar bleiben die Kamener Tabellenletzter, ein Blick auf das Restprogramm zeigt aber, dass der Klassenerhalt noch möglich ist.  Ahlen II spielt 4-4 gegen RW Altenessen und rangiert in der Gruppe 2 auf Rang drei. Werl unterliegt Tabellenführer Brackel II klar mit 1,5-6,5, hat aber ebenfalls noch gute Chancen die Klasse zu halten.



© Alle Angaben nach §6 TDG, für diese Seite verantwortlich: Dr. Gernot Medger, Bailleuler Str. 3, 59368 Werne, presse(at)sbhamm.de

Aufgrund des Urteils des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" - distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller extern gelinkten Seiten dieser Site. Diese Erklärung gilt für alle Seiten der Homepage des SB Hamm